Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

300157 VO+UE+EX Ökophysiologisch-gärtnerische Übungen (2009S)

angewandte Ökologie

5.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Vorbesprechung: Mo 02.03.2009, 12:00 Uhr im HS II. Beginn: 09.03.2009 um 13:30 - 17:15; Versuchsgarten Augarten, Obere Augartenstraße 1A, 1020 Wien.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 02.03. 12:15 - 13:00 Hörsaal 2 UZA 1 Biozentrum 2.249 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Praktikum wird im Versuchsgarten "Augarten" abgehalten. Kleingruppen - Training in gärtnerischen Techniken wird mit Versuchen kombiniert, die den pflanzenphysiologischen Hintergrund beleuchten. Schwerpunkte sind: Keimung /Allelopathie, Veredelungen (auto-, homo-, heteroplastische Pfropfung, Transplantation), Stecklingsbewurzelung (unter Einfluss von Speichersubstanzen, Licht, Temperatur, Nährstoffen oder Phytohormonen), Regeneration von Pflanzenorganen (total, partiell), Apikaldominanz, vegetatives / generatives Wachstum, Wirkung von Phytohormonen / Phytoeffektoren (z. B. Auxine, Morphaktine, Gibberellinsäure, CCC), Bodeneigenschaften (Struktur, Ionenadsorption, pH-Wert, Mineralstoffgehalt, Untersuchungsmethoden), Düngeversuche (Zimmerpflanzen, Nutzpflanzen), Folientunnel / Mikroklima, Gemüsegarten (Mischkultur), Zimmerpflanzen (Besonderheiten der Kultivierung, Luftverbesserung durch Pflanzen, Flaschengarten), Wachstumsanalyse, Exkursionen zu ökologisch orientierten landwirtschaftlichen und Weinbaubetrieben, Lebensmittelindustrie. Das Praktikum richtet sich primär an Studierende der Botanik im 2. Studienabschnitt, welche vor Beginn einer Diplomarbeit stehen (Pflanzenphysiologie, Ökophysiologie, angewandte Pflanzenphysiologie).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

WZB

Letzte Änderung: Fr 01.10.2021 00:25