Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

300199 UE Übungen zur Verhaltensbeobachtung und Verhaltensgenetik am Beispiel von Japanmakaken (2019W)

5.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 16 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Übung umfasst 9 Tage im Block. Im WS19 stehen drei Blöcke zur Auswahl:
1. Block: 21. - 29. Oktober 2019
2. Block: 31. Oktober - 8. November 2019
3. Block: 11. - 19. November 2019

Die Einteilung findet bei der Vorbesprechung statt (Termin Vorbesprechung wird noch bekannt gegeben).
Mindestanzahl an TN pro Block: 4: Max. Anzahl an TN pro Block: 16

Die Übung / Exkursion findet am Affenberg Landskron statt: https://www.affenberg.com/
Unterkunft (8 Nächte):
Stift Ossiach: https://www.die-cma.at/stift-ossiach/
2 Bett-Zimmer
Kosten pro TN (exkl. Verpflegung): 8,- Euro pro Nacht


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Einführung in die Methodik einer wissenschaftlichen Verhaltensstudie anhand von semi-freilebenden Japanmakaken (9-tägige Exkursion zum Affenberg Landskron): Fragestellung, Hypothesenbildung, Methodik der Verhaltensbeobachtung, Dateneingabe, -analyse und -auswertung
Einführung in molekulare Techniken (DNA-Analysen): DNA-Isolierung; Assaydesign, Durchführung und Auswertung einer Real-Time-PCR (qPCR), Gelelektrophorese

Auswertung der Ergebnisse entsprechend der zugrundeliegenden Fragestellung
Ausarbeitung eines wissenschaftlichen Kurzberichtes: Darstellung der Methoden und Ergebnisse, Diskussion der Ergebnisse anhand relevanter wissenschaftlicher Literatur

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanent
Einsatz bei der Datenerhebung im Freiland und im Labor
Beteiligung an fachlicher Diskussion
Abschlussarbeit (1-2 Seiten wissenschaftlicher Kurzbericht in Manuskriptform)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit und Mitarbeit an mind. 8 Tagen (1 Fehltag möglich)
Folgende Leistungen müssen bei der Übung erbracht werden:
Ethogram erstellen und Verhaltensdaten im Freiland systematisch aufnehmen
Hypothesen für eine wissenschaftliche Arbeit formulieren und überprüfen
DNA-Isolierung, Assaydesign, Durchführung und Auswertung einer qPCR
Interpretation und Diskussion der Ergebnisse anhand bestehender Literatur
Ausarbeitung eines wissenschaftlichen Kurzberichtes

Prüfungsstoff

Literatur

Wird bei der Vorbesprechung bekannt gegeben. Relevante Literatur wird über Moodle nach der Vorbesprechung bereitgestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MAN 3

Letzte Änderung: Mo 26.08.2019 08:08