Universität Wien FIND

300214 UE Übungen zur Physiologie der Tiere 2 (in 10 Parallelen) (2017S)

Sinnes-, Nerven- und Muskelphysiologie

6.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 80 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Die Vorbesprechung findet am MI 01.03.2017 (gemeinsam mit 300275) um 11 Uhr im HS 1 statt. Die Anwesenheit ist unbedingt erforderlich, eine Vertretung ist möglich.
Ort: UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, 1090 Wien
Der Kurs beginnt am 8./9. Mai und findet jeweils Montags und Dienstags 10:15 bis 16:15 statt.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Jedem Versuchstag sind ein oder zwei Versuche gewidmet;
Versuche zu den Themen:
1. Potentiale und Erregungsleitung,
2. Muskelmechanik,
3. Sinnesorgane und Wahrnehmung,
4. Sinne und Verhalten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Als Grundlage für die Feststellung der erfolgreichen Teilnahme werden die Versuchsprotokolle sowie das Ergebnis einer schriftlichen Prüfung herangezogen. Die Abgabe der Protokolle erfolgt in der auf den jeweiligen Versuch folgenden Woche.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Physiologischen Übungen der Tiere 2 sind eine direkte Fortsetzung der Vorlesung "Physiologie der Tiere 2: Sinnes-, Nerven- und Muskelphysiologie". In diesem Praktikum führen die Studenten in Kleingruppen ausgewählte Versuche zur Nerven- und Sinnesphysiologie, zur Muskel- und zur Verhaltensphysiologie durch. Sie arbeiten dabei an und mit modernen Versuchsaufbauten und gewinnen an diesen einen konkreten Eindruck davon, was Experimentieren in der Tierphysiologie bedeutet.

Prüfungsstoff

Der Inhalt aller im Praktikum durchgeführten Versuche.

Literatur

Ein Skriptum mit den Versuchsanleitungen und Literaturangaben wird zu Beginn des Praktikums angeboten.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B-BZO 4, BZO 4

Letzte Änderung: Mo 04.09.2017 17:49