Universität Wien FIND

300216 UE Molekulare und zelluläre Neurobiologie (2018S)

10.00 ECTS (6.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Die Vorbesprechung findet am 5.3.2018 um 10 Uhr im Seminarraum des Department für Neurobiologie statt. 3. Ebene, Raum 3.005, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, 1090 Wien
10. and 11.4.18, 10:00-12:00 Lecture
13.4.18, 10:00-11:00 Test
16.4. - 27.4.18, 9:00-17:00 Project
24./25.5.18, 9:00-13:00 Project Presentations


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Übung ist es, Einblicke in die molekularen und zellulären Entwicklungsmechanismen zu geben, die dem Aufbau neuronaler Schaltkreise im Gehirn zugrunde liegen. Am Beispiel des Modellsystems Drosophila sollen mittels genetischer, molekular- und zellbiologischer Methoden definierte Neurone im intakten Gehirn hochauflösend dargestellt und durch die zelltyp-spezifische Manipulation von Genfunktionen gezielt verändert werden. Zum Einsatz kommen dabei aktuelle neurobiologische Analysetechniken wie z.B. transgene Expressionen (GAL4/UAS System), genetische Mosaike (FLP/FRT System, MARCM, Flybow), Konfokalmikroskopie sowie digitale Bildanalyse (Volocity, Amira). Die Übung umfasst forschungsnahe Experimente sowie themenverwandte Vorträge und Seminare.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MVN W-9, MZO 2

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 10:08