Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

300269 PP Fluoreszenz-In-Situ-Hybridisierung (FISH) (2016S)

Identifizierung nicht-kultivierter Mikroorganismen

10.00 ECTS (6.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 12 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Block vom 19.-30.9.2016, 9-18 Uhr (Übungsraum 7 + Seminarraum DOME)


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In diesem Laborpraktikum werden Prokaryoten in Umwelt- und medizinischen Proben spezifisch durch den vollständigen rRNS-Ansatz und FISH mit rRNS-gerichteten Oligonukleotidsonden nachgewiesen und identifiziert. Die durchgeführten Experimente bieten detaillierten Einblick in die für Nukleinsäurehybridisierungstechniken relevanten Parameter und führen die Teilnehmer in die Epifluoreszenz- und konfokalen Laser-Scanning-Mikroskopie ein. Zusätzlich wird vermittelt, wie man mittels digitaler Bildanalyse quantitative Daten aus FISH-Experimenten gewinnen kann.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanent. Mitarbeit während des Kurses, schriftliches Protokoll, Seminarvortrag, schriftliche Prüfung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Aktive Teilnahme an Laborarbeiten, Diskussionen und Seminarpräsentation (40%);
Schriftliche Prüfung und Protokoll (60%)

Prüfungsstoff

Inhalt der Vorlesungen im Rahmen des Praktikums, Inhalt der Kurshandbuchs

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B-BOE 12, B-BOE 13, B-BMG 12A, B-BMB 11A, MGE III-1, BOE 12, BOE 13

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:56