Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

300283 UE+EX Bestimmung einheimischer Amphibienlarven in Labor und Freiland (2019S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

VB am 4.3.2019, 10:00-11:00 Uhr Ort: Übungsraum 7 UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, Anatomie 2.212 1.OG
1-tägiger Laborkurs am 8. 4. 2019, 13:00-17:00,Ort: Übungsraum 7 UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, Anatomie 2.212 1.OG,
3 Exkursionstage im Juni in Absprache mit den TeilnehmerInnen, Anfahrt z.T öffentlich, z.T mit PrivatPKWs


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel: Kenntnis der heimischen Amphibienlarven
Programm:
1-tägiger Laborkurs am 8. 4. 2019, 13:00-17:00, 13:00-17:00, Ü7: Einführungsvortrag, Bestimmen von fixiertem Material mit Hilfe eines Bestimmungsskriptums im Stereomikroskop
3 Exkursionstage im Juni: Besammlung von Lebensräumen mit unterschiedlicher Artenzusammensetzung, Lebendbestimmung der Larven mittels Lupe (8-10-fache Vergrößerung) unter Einbeziehung von zusätzlichen Merkmalen der lebenden Tiere
Die Termine werden bei der Vorbesprechung mit den TeilnehmerInnen vereinbart: 2x wochentags für Wienerwald und Hohenau/March, 1x Wochenende oder Feiertag für Sandgrube in Gmünd/Waldviertel

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheitskontrolle, Mitarbeit und einstündige schriftliche Prüfung mit Bestimmungsaufgaben. Die Bestimmungsunterlagen dürfen verwendet werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Teilnahme an den 4 Unterrichtstagen, positive Gruppenarbeiten
Lupen mit 8-10x Vergrößerung unbedingt erforderlich!!!
Beurteilung nach Punkteschlüssel: 8 Punkte für Mitarbeit (2 pro Kurseinheit) erreichbar + 8 Punkte für die Prüfungsarbeit = 16 Punkte
15-16P: 1, 13-14 P: 2, 11-12P: 3, 9-10P: 4, 0-8P: 5
Für das Fehlen bei einer Kurseinheit kann eine zusätzliche Bestimmungsaufgabe übernommen werden, um 2 Punkte nachzuholen. Mehr als eine Einheit darf für einen positiven Abschluss der LV nicht versäumt werden.

Prüfungsstoff

sicheres Bestimmen der heimischen Amphibienlarven:
3 Bestimmungsaufgaben, 1 Fragen zu den Lebensräumen, die bei den Exkursionen vorgestellt wurden (2 Punkte je Aufgabe = 8 Punkte für die Prüfung erreichbar)

Literatur

Literatur wird während des 1. Kurses vorgestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

UF BU 10, LA-BU 261, WZB

Letzte Änderung: Fr 01.02.2019 12:48