Universität Wien FIND

Der Lehrbetrieb an der Universität Wien ist bis zum Semesterende auf home-learning umgestellt. Auch Prüfungen finden grundsätzlich digital statt. Weitere Informationen zum Unibetrieb

Ab Ende Mai findet für einzelne Prüfungen, die nicht online abgehalten werden können, ein eingeschränkter Prüfungsbetrieb vor Ort in Prüfungszentren statt. Mit Ihrer Anmeldung zu einer Prüfung / Lehrveranstaltung akzeptieren Sie die geänderten Prüfungsmodalitäten. Alle Informationen zu den Präsenzprüfungen in Prüfungszentren

300302 UE Safety and Security Culture (2016S)

Biologische, radioaktive und chemische Sicherheit in der Forschung

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Vorbesprechung: 7. März 2016 09:30 SR 1 UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, 1090 Wien
voraussichtlich Block: 31.März -24 April 2016 MO-DO 11:30- 13.00 im SR 1, endgültiger Termin nach Vorbesprechung, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, 1090 Wien


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung soll Studenten Grundlagen des sicheren Arbeitens in Labors vermitteln und sie mit den dazugehörenden nationalen, europäischen und internationalen gesetzlichen Rahmenbedingungen vertraut machen. Schwerpunkte bilden dabei der sichere Umgang mit Chemikalien, Biosafety (insbes. das Arbeiten mit pathogenen und gentechnisch veränderten Organismen), sowie der Umgang mit offener Radioaktivität und das sichere Arbeiten im Isotopenlabor. Die Prüfung erfolgt in Form eines schriftlichen Tests.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

WZB, B-WZB

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:56