Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

300306 UE Hands-on Immunolabelling for Light and Electron Microscopy (2017W)

techniques and preparations for biologists

5.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Meeting is compulsory, but students can also send representative in their place.

For further questions, please send email to jacqueline.montanaro@univie.ac.at

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 5 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine

Datum: 30.10.2017
Monday 30.10.2017; 13:30-15:00, Seminar Room 1 UZA1, (verpflichtende Teilnahme).
Meeting is compulsory, but students can also send representative in their place.

Block course: (Monday) 6.11.2017 beginning 08:30 – 12:30, Seminar Room 1 UZA1
Practical work from 12:30 6.11.2017 until Monday 13.11.2017 16:00 inclusive., EM-LAB Core Facility Cell Imaging and Ultrastructure Research UZA1
Final discussion: (Tuesday) 14.11.2017, 08:30-12:00, Seminar Room 1 UZA1

Presentation of Protocol-Poster:
Tuesday 28th November, 17:00 – 20:30, Zoologie Konference Raum, UZA1

For further questions, please send email to jacqueline.montanaro@univie.ac.at

Please note: Block course 06.11.2017 until 14.11.2017 inclusive


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

The goal of the course is to teach Masters and PhD students about different methods which can be used to prepare and perform immunolabelling at light and electron microscopy level, Including how to prepare semi-thin and ultrathin sections using a Cryoultramicrotome (Tokuyasu method). Immunolabelling and contrasting using negative staining, cryosections and acrylic sections will be evaluated and compared using the fluorescence and transmission electron microscopes. Finally, stereological methods that may be useful for quantification of immunogold labelling will be presented and discussed.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit: 40
Mündliche Prüfung: 30
Protokoll oder Poster: 30
Jedes Teilleistung muss positiv sein

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

as above

Prüfungsstoff

Kenntnis der theoretischen Grundlagen (Vorlesung). Anwendung der Präparations für Immunolabeling (aus dem praktischen Teil). Anwendungsmöglichkeiten in Beispielen. Auswertung, Interpretation und Evaluation der Ergebnisse.

Literatur

Wird während des Praktikums bekannt gegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MZO W-1, MBO 7, MMB W-2, MGE III-2, MEV 2,

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:43