Universität Wien
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

300342 VO Naturschutz - Strategien, Programme und Fallstudien (2023W)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 30 - Biologie
VOR-ORT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

ACHTUNG:
VO-Beginn am 9.10 / 14.15
Erster schriftlicher Prüfungstermin: MO 29.1.2024 / 14.15

  • Montag 09.10. 14:15 - 16:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
  • Montag 16.10. 14:15 - 16:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
  • Montag 23.10. 14:15 - 16:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
  • Montag 30.10. 14:15 - 16:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
  • Montag 06.11. 14:15 - 16:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
  • Montag 13.11. 14:15 - 16:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
  • Montag 20.11. 14:15 - 16:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
  • Montag 27.11. 14:15 - 16:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
  • Montag 04.12. 14:15 - 16:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
  • Montag 11.12. 14:15 - 16:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
  • Montag 08.01. 14:15 - 16:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
  • Montag 15.01. 14:15 - 16:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
  • Montag 22.01. 14:15 - 16:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung vermittelt einen Einblick in die Naturschutzpraxis, indem internationale und österreichische Fallstudien vorgestellt und diskutiert werden. Die Beispiele sind geeignet, die Anwendung ökologischer Theorien bei Auswahl, Planung und Management von Schutzgebieten zu demonstrieren, und geben Aufschluss über den politisch-kulturellen und sozio-ökonomischen Kontext von Naturschutzprogrammen. Das Spektrum reicht von großräumigen (Nationalparks, Biosphärenreservate) über kleinräumiger wirksame Schutzkategorien (zB. Naturdenkmäler, Zielarten) bis hin zu naturschutzrelevanten Planungsaufgaben (zB. UVP von Verkehrsinfrastrukturprojekten) und Förderprogrammen (zB. Agrarumweltprogramme) und ermöglicht damit auch einen Vergleich von Strategien und Erfolgen im Naturschutz.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

schriftliche Prüfung; Modus: multiple choice“; 20 Fragen sind durch Ankreuzen zu beantworten, wobei 0 bis 4 Antwortmöglichkeiten richtig sein können. Jede korrekte Antwort bringt 1 Punkt

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

50% der möglichen Punkteanzahl (max 100 Punkte).
Notenschlüssel:
Sehr Gut 87 - 100 Punkte
Gut 75 - 86,99 Punkte
Befriedigend 63 - 74,99 Punkte
Genügend 50 - 62,99 Punkte
Nicht Genügend 49,99 - 0 Punkte
Nicht Genügend 49,99 - 0 Punkte

Prüfungsstoff

Inhalt der Vorlesung; der in der VO vorgetragene Stoff sollte zur Gänze beherrscht werden.
Die in der VO verwendeten Präsentationsunterlagen ("Folien") stehen über die Lernplattform moodle zum download zur Verfügung.

Literatur

Wrbka, Zmelik, Grünweis (2009): Das Grüne Band Europas. ISBN 978-3-85474-209-8;
Lange S. (2005): Leben in Vielfalt - UNESCO Biosphärenreservate als Modellregionen für ein Miteinander von Mensch und Natur. ÖAW.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

UF MA BU 01, UF MA BU 04, MNB6

Letzte Änderung: Mi 10.04.2024 15:06