Universität Wien FIND

300345 UE Digitale Raumanalyse (2018S)

GIS II (für Fortgeschrittene)

4.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

ACHTUNG: Diese Übung setzt Basiskenntnisse in Theorie und Anwendung von GIS voraus! Sie ist mit der VO "Digitale Raumanalyse" 300029 gekoppelt, daher macht nur ein Besuch beider LV gemeinsam Sinn!

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Am 1.März findet die Vorbesprechung gemeinsam mit der gekoppelten VO "Digitale Raumanalyse" 300029 statt. Die Anwesenheit ist verpflichtend, es ist der "erste Termin" der LV - bei Verhinderung bitte rechtzeitig (Vortag, 20.00 Uhr) bei der LV-Leiterin per e-mail melden, andernfalls wird der Platz an Anwesende Wartende vergeben und sie werden im UNIVIS abgemeldet!

ACHTUNG!
Es werden noch zusätzliche 3 Termine für Mai oder Juni in der VB ausgemacht!

Donnerstag 01.03. 10:00 - 11:00 Seminarraum (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Montag 19.03. 10:30 - 17:00 Seminarraum (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Dienstag 20.03. 10:30 - 17:00 Seminarraum (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Mittwoch 21.03. 10:30 - 17:00 Seminarraum (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Donnerstag 22.03. 10:30 - 16:00 Seminarraum (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Freitag 23.03. 10:30 - 17:00 Seminarraum (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Donnerstag 05.04. 10:30 - 17:00 Seminarraum (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Freitag 06.04. 10:30 - 17:00 Seminarraum (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Mittwoch 25.04. 10:30 - 17:00 Seminarraum (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Donnerstag 26.04. 10:30 - 16:00 Seminarraum (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Freitag 27.04. 10:30 - 17:00 Seminarraum (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Dies ist der GIS2-Kurs für Fortgeschrittene am CVL!
Basiskenntnisse in GIS werden vorausgesetzt, z.B. die Absolvierung eines GIS1 Kurses (entweder "Raumanalytische Methoden im Naturschutz" oder "Geodaten und räumliche Analyse" oder vergleichbares). Bei Fragen wenden Sie sich bitte gerne an die Vortragende!

Die verschiedenen Schwerpunkte der Lehrveranstaltung befassen sich mit den unterschiedlichen Ausprägungen geographischer Daten, räumlicher Modelle und räumlichen Datenstrukturen, der Datengewinnung und -Suche (GPS, open data), Projektionsmethoden, Bearbeitung räumlicher Daten und deren Präsentation in Form von Karten.
Die praktische Arbeit hat zum Ziel, Möglichkeiten und Vorteile der Verwendung von GIS in der eigenen wissenschaftlichen Arbeit zu vertiefen. Dabei kommt va das Programmpaket ArcGIS 10.5 von ESRI Desktop zum Einsatz. Darüber hinaus wird es eine Einführung in das open source GIS-Paket QGIS geben.

Da im Computerraum nur 10 Rechner zur Verfügung stehen, werden 5 Personen am eigenen Laptop arbeiten (müssen). Dies wird in der VB besprochen!

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Während des Kurses sind diverse Übungsaufgaben zu bearbeiten und einzureichen (über moodle).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

alle Aufgabe müssen abgegeben werden und mindestens 3/4 der Aufgaben müssen positiv beurteilt sein, um insg. positiv abzuschließen

Prüfungsstoff

keine extra Prüfung! Beurteilt werden die Übungsaufgaben!

Literatur

Wird während des Kurses vorgestellt

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MNB W-4, B-WZB, WZB

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:43