Universität Wien FIND

Der Lehrbetrieb an der Universität Wien ist bis zum Semesterende auf home-learning umgestellt. Auch Prüfungen finden grundsätzlich digital statt. Weitere Informationen zum Unibetrieb

Ab Ende Mai findet für einzelne Prüfungen, die nicht online abgehalten werden können, ein eingeschränkter Prüfungsbetrieb vor Ort in Prüfungszentren statt. Mit Ihrer Anmeldung zu einer Prüfung / Lehrveranstaltung akzeptieren Sie die geänderten Prüfungsmodalitäten. Alle Informationen zu den Präsenzprüfungen in Prüfungszentren

300405 UE UE Paläontologische Lehrgrabung in Höhlen (2017S)

Grabungstechnik in einer alpinen Bärenhöhle (2 parallele Kurse)

4.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 10 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Englisch

Lehrende

Termine

Vorbesprechung am 08. März 2017, um 10:30 Uhr im Wilhelm Klaus Saal (2A 225, UZA 2)

Grabung in der Schwaigerhöhlen (Steiermark) von Sonntag 03. bis Samstag 09. September 2017. Kosten ca. Euro 250.-
Kaution von Euro 100.- sind bei der Vorbesprechung zu bezahlen.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studierenden lernen Grabungsmethoden (Profilaufnahme, Bergung von Fossilien, Präparation, Bestimmen, Inventarisieren) und bekommen einen kurzen geologischen Überblick über die Region im allgemeinen und über die Fundstelle im speziellen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Bericht nach Ende der Lehrgrabung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

kein

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B-WZB, WZB

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:56