Universität Wien FIND

300472 EX Exkursion Schwermetall-Standorte (2018S)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 12 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Vorbesprechung: 01.03.2018, 9 Uhr, Hörsaal 2, UZA1. Block - 3 Tage im Mai.
Die Exkursionen werden sein am Mi, 2.5., und am Mo, 7.5. , ganztägig. Der dritte Termin steht noch nicht fest. Davor sind zwei einführende Seminare von jeweils 4 Stunden verpflichtend.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Exkursion führt zu Schwermetallstandorten in Steiermark und Salzburg, zu Standorten mit natürlicher Schwermetallanreicherung und zu Standorten mit industrieller Schwermetallbelastung. Analysiert wird die Resistenz der Schwermetallpflanzen, und diskutiert werden die Überlebensstrategien von toleranten, akkumulierenden und hyperakkumulierenden Pflanzen.
Das soll beitragen zur Kenntnis der geophysikalischen Situation der Standorte und der besonderen Vegetation, die sich auf diesen toxischen Böden entwickelt hat.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit während der Exkursion
schriftliches Protokoll
mündliche Präsentation der Ergebnisse in einem abschließenden Seminar

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Grundlagen der Ökologie und der Pflanzenwissenschaften sollten im Rahmen des Bachelorstudiums bereits erarbeitet worden sein.
Die Teilnahme an den Exkursionstagen sowie an den einführenden und abschließenden Seminaren ist verpflichtend;. Protokoll und Präsentation werden zu je 50% gewichtet.

Prüfungsstoff

Besonderheit von Schwermetall-reichen Böden
Toxizität von Metallen für Pflanzen,
Überlebensstrategien von toleranten, akkumulierenden und hyperakkumulierenden Schwermetallpflanzen.

Literatur

Relevante Literatur wird im einleitenden Vortrag vorgestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B-WZB, WZB

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:43