Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

300483 UE Paläontologische Arbeitsmethoden - Labor (2020W)

5.00 ECTS (5.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 16 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Einführung am 07.10.2020 um 14:00 Uhr, Übungslabor 2A224 (UZA2, Geozentrum).
Da nur eine begrenzte Hörerzahl zu den Übungen aufgenommen werden kann, ist das Erscheinen zur Vorbesprechung verpflichtend.
Die Übungen finden im Übungslabor des Institutes (2A226) von 14:00 bis 18:00 statt.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In dieser Lehrveranstaltung werden die Grundkenntnisse der modernen paläontologischen Präparations- und Arbeitstechniken (wie Schleifen, Polieren, Gießen, Schlämmen u.a.) sowie Dokumentations- und Auswertemethoden (Fotografie, Mikroskopie, Bildanalyse, Statistik usw.) vorgestellt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

In der LV besteht Anwesenheitspflicht. Für einen positiven Abschluss muss zumindest 90% Anwesenheit nachgewiesen werden. Die Anwesenheit wird durch die Kontrolle der in den Übungen angefertigten Protokolle und Handstücke geprüft. Als Leistungskontrolle dienen die Benotung der Protokolle bzw. der Arbeitsaufgabe. Ein positiver Abschluss erfordert das Erreichen von mindestens 50% der zu vergebenden Punkte.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Studierende des Bachelors Biologie mit der Vertiefungsrichtung Paläobiologie werden bevorzugt in den Kurs aufgenommen.

Alle Teilnehmer müssen einen eigenen Labormantel mitbringen.

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BPB 5, BAN 6, BBO 8, BMG 10, BMB 10, BOE 11, BZO 11, G 503, T605

Letzte Änderung: Do 23.07.2020 08:28