Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

300600 VO Soziale Systeme bei Wirbeltieren: Ursachen und Konsequenzen (2017W)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 30 - Biologie

Details

Sprache: Deutsch, Englisch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Samstag 21.10. 09:00 - 18:00 Übungsraum 3, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, Morphologie Z2.012 1.OG
Sonntag 22.10. 09:00 - 14:00 Übungsraum 3, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, Morphologie Z2.012 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Soziale Systeme Wirbeltiere - Ursachen und Funktionen
Diese Vorlesung ist eine Ergänzung zu VO 300027 (Soziale Systeme - Wirbeltiere mit besonderer Berücksichtigung der Mechanismen). Im Gegensatz zu VO 300027, in der hauptsächlich die "Wie - Fragen" sozialer Systeme behandelt werden, wird in dieser Vorlesung das "Warum" geklärt. Seit der Entwicklung des Konzepts der "Inklusiven Fitness", hat die Erforschung der Evolution von Sozialverhalten große Fortschritte gemacht. Diese Vorlesung behandelt die funktionalen Aspekte des Soziallebens von Wirbeltieren, die auf ökologischen Rahmenbedingungen und reproduktiven Strategien von Männchen und Weibchen beruhen. Es werden unter anderem folgende Themen behandelt: Ursachen, Rahmenbedingungen und Einschränkungen der sozialen Evolution sowie Kosten und Nutzen von Sozialleben. Weiterhin werden Faktoren, die zur Aufrechterhaltung tierische Sozialsysteme beitragen, diskutiert, u.a. inklusive Fitness, flexible Strategien, Kooperation und Konkurrenz, soziale Unterstützung und Helfersysteme.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung in deutscher und englischer Sprache, die auch in beiden Sprachen beantwortet werden kann. Es werden offene Fragen gestellt, die in kurzen freien Sätzen zu beantworten sind.
Hilfsmittel: Keine

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Prüfung gilt mit Gesamtnote 4 als bestanden
Notenschlüssel:
30 – 28 Punkte Note 1
27 – 25 Punkte Note 2
24 – 22 Punkte Note 3
21 – 19 Punkte Note 4
18 – 0 Punkte Note 5

Prüfungsstoff

Der Prüfung zugrunde liegen die in der Vorlesung verwendeten Folien, die am Ende der VO den Studierenden über Moodle zur Verfügung gestellt werden. Um die Mindestanforderung zum Bestehen der Prüfung (19 Punkte) zu erreichen, genügt das korrekte Wiedergeben in den Folien enthaltener Informationen. Die restliche Punktzahl ist durch das Anwenden von erlerntem Wissen zu erreichen, z. B. durch Interpretation von Graphen aus wissenschaftlichen Publikationen, zu denen eine relevante Frage gestellt wird.

Literatur

Keine zusätzlich Literatur notwendig

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MVN W-6, UF MA BU 01, UF MA BU 04,

Letzte Änderung: Fr 01.10.2021 00:25