Universität Wien FIND

301141 SE Chemisches Rechnen für Biologen (2021W)

Begleitendes Seminar zu den Chemischen Übungen für BiologInnen

1.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
GEMISCHT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 250 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

***Update 19.11.2021:
Aufgrund der aktuellen Vorgaben des Rektorats ist eine Durchführung des Abschlusstests in Präsenz leider nicht möglich. Der Test wird daher ONLINE über den Moodle-Kurs abgewickelt. Damit Sie sich auf das neue Format einstellen können, wird er verschoben auf Do, 02.12.2021, 18.30 h! Details folgen bald im Moodle-Kurs. Bitte entschuldigen Sie die notwendigen Änderungen.***
Vorbesprechung: 1.10.2021, 17.00-18.30 Uhr ONLINE
Wenn Sie in u:space einen Platz in der Lehrveranstaltung erhalten, bekommen Sie Zugang zum Moodle-Kurs. Dort finden Sie den Link zur Vorbesprechung, die online über Collaborate abgehalten wird.
Vorlesung:
6.10., 13.10., 20.10., 10.11.2021 jeweils 10.30-12.00 Uhr (ONLINE über Collaborate).
Übungen in mehreren Parallelkursen (Anwesenheitspflicht, VOR ORT an der Fakultät für Chemie):
12.10., 19.10., 9.11., 16.11.2021. Die Einteilung in die Übungskurse erfolgt nach der Vorbesprechung über Moodle. Kurse gibt es voraussichtlich von 8-9 h, 9-10 h, 10-11 h, 11-12 h, 15-16 h und 18.30-19.30 h. Sie müssen nach der Vorbesprechung bis spätestens 4.10., 18.00 h, in Moodle Ihren Kurs wählen, ansonsten verfällt Ihr Platz.
Abschlusstest: 25.11.2021, ab 18.00 Uhr, VOR ORT an der Fakultät für Chemie.
Für alle Präsenzteile vor Ort gilt die 3G-Regel!
Etwaige Restplätze werden gemäß Warteliste am 4./5.10. vergeben.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalte: Im Rahmen des Seminars werden ausgewählte Problemstellungen aus folgenden Bereichen der anorganische Chemie behandelt: Nomenklatur, Reaktionsgleichungen, Konzentrationen, Stöchiometrie, Redoxreaktionen, Löslichkeitsprodukt, Säuren und Basen und Puffersysteme.

Ziele: Das Seminar soll zu einem besseren Verständnis der zentralen Rolle des chemischen Rechnens in allen Bereichen der Biologie und Chemie führen. Das Aufstellen von chemischen Reaktion, Benennen von Elementen, anorganischen Verbindungen, funktionellen Gruppen in der organischen Chemie. Vor allem das Verstehen von einfachen praktischen Aufgabenstellungen im Laboralltag, im Besonderen das Berechnen von ausgewählten chemischen Problemstellungen stehen dabei im Mittelpunkt.
Vorausgesetzt werden Kenntnisse der Mathematik (Maturaniveau) und Inhalte der Vorlesung "Allgemeine und Organische Chemie für BiologInnen".

Literatur: Vortragsunterlagen und folgende Lehrbücher:
Mortimer; Das Basiswissen der Chemie, Thieme, 13. Auflage (2019)
Brown; Basiswissen Chemie, Pearson Studium, 1. Auflage (2014)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Beurteilung basiert auf den folgenden Teilleistungen:
Anwesenheit
Ausarbeitung der Übungsbeispiele, Präsentation und Erklärung der gelösten Augaben (Tafelleistung).
Qualität und Aufbereitung der Seminarpräsentation, aktive Teilnahme an den Diskussionen.
Schriftlicher Test

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Einführung in das "Chemische Rechnen", verstehen und erklären der Aufgabenstellungen, Übungsbeispiele, Mitarbeit, Test
Benotung: Punktesystem:
Positive Bewertung ab 45 von 80
40 Punkte Übungen/40 Punkte Test

80 – 72 Punkte → Sehr gut
71 – 63 Punkte → Gut
62 – 54 Punkte → Befriedigend
53 – 45 Punkte → Genügend
< 45 Punkte → Nicht genügend

Prüfungsstoff

Inhalte der Lehrveranstaltung und Verweise auf das Lehrbuch (siehe Unterlagen)

Literatur

Literatur: Vorlesungsunterlagen
Lehrbücher:
Mortimer; Das Basiswissen der Chemie, Thieme, 13. Auflage (2019)
Brown; Basiswissen Chemie, Pearson Studium, 1. Auflage (2014)
Riedel; Allgemeine und Anorganische Chemie; de Gruyter, 8. Auflage (2004)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BIO 10

Letzte Änderung: Fr 19.11.2021 19:29