Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

301288 UE Molekulare Biophysik (2018S)

Anwendung

10.00 ECTS (8.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Vorbesprechung: 05.03.2018, 11 Uhr, Hörsaal B, Department for Structural and Computational Biology, VBC5

Ort: EDV-Raum, Department for Structural and Computational Biology, Campus Vienna Biocenter 5/1 (VBC5),1030 Wien.

Praktikumstermine:
19-23.3 Zagrovic
09-13.4 Puchinger
16-20.4 Leonard
täglich ab 9 Uhr

Bitte etwaige Abmeldungen rechtzeitig mitteilen, Studenten auf Warteliste werden nachgereiht!

Montag 05.03. 11:00 - 12:00 STB/Hörsaal B Campus Vienna Biocenter 5, 1030 Wien

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Praktikum wird zumindest teilweise in englischer Sprache abgehalten! In drei aufeinanderfolgenden Wochen werden in diesem Kurs die numerische Datenanalyse mittels 'R studio' durchgeführt. Außerdem werden Grundlagen der Spektroskopie erläutert und anhand von Versuchen vertieft. Die aus Absorption u Fluoreszenzspektroskopie (im UV-vis-Spektrum), Zirkular Dichroismus Spektroskopie und Fluoreszenz Korrelations Spektroskopie (FCS) erhaltenen Rohdaten werden analysiert und diskutiert. Weiters wird die Anwendung der genannten Methoden in der Molekularbiologie / Strukturbiologie zur Charakterisierung von Makromolekülen (Proteinen, DNA) demonstriert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Verpflichtende Anwesenheit. Die Beurteilung basiert auf folgenden Teilleistungen: Aktive Teilnahme und Ergebnis der Versuche, schriftliches Protokoll, theoretisches Wissen und Abschlussprüfung (die prozentuelle Aufteilung der Teilleistungen wird vom Kursleiter bekanntgegeben). Jede der Teilleistungen muss positiv sein.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BMG 6, B-BMG 6C

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:44