Universität Wien FIND

301619 VO Analytische Chemie 1 für Biologen (2018S)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 30 - Biologie

An/Abmeldung

Details


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Prinzipien wie Stochiometrie, Chemische Gleichgewichte, Redox Reaktionen und deren Anwendungen in der Analytischen Chemie, Trennmethoden, Fraktionierung, Verteilung, Chromatographie, Elektrophorese. Instrumentelle Methoden, UV/Vis, IR, MassenSpektrometrie und NMR, Statistik und Fehlerrechnung. Statistik, Kalibrierung, Fehleranalyse und Fehlerfortpfanzung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Abschlussprüfung, ca. 1.5h, ca. 15 kurze Fragen (incl kurze Rechenbeispiele), die einen Querschnitt durch VL inhalt repraesentieren, Taschenrechner sind erlaubt

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Verständnis von grundlegenden analytisch chemischen Operationen, Saeure/Base Redox- und Komplexbildungs Gleichgewichten, Verstaendnis von Trenn- und Fraktionierungsmethoden (Elektrophorese, Chromatographie), Verständnis von instrumentellen Methoden. Statistische Validierung. Fuer eine positive Note muessen 50% der Pruefungsaufgaben richtig beantwortet sein
100-87.5%: Sehr Gut (1)
87.5-75%: Gut (2)
75-62.5%: Befriedigend (3)
62.5-50%: Genügend (4)
< 50%: Nicht Genügend (5)

Prüfungsstoff

VL Inhalt zur Gaenze, VL Unterlagen unter http://moodle.univie.ac.at

Literatur

Seamus P. J. Higson: Analytical Chemistry, Oxford University Press
Charles E. Mortimer, Ulrich Müller, Johannes Beck, Chemie Basiswissen, Thieme
VL slides

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BMB 5, B-BMB 5, B-BMG 6A, BAN 6,BBO 8, BOE 11,BPB 11,BZO 11,BMG 10

Letzte Änderung: Do 05.09.2019 12:58