Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

301853 UE UE A Strukturbiologie (2020W)

Basic Practical Course in Structural Biology

5.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
VOR-ORT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine

Place: Department of Structural and Computational Biology, Campus-Vienna-Biocenter 5, 1030 Vienna, room 1.116

Time: 19 - 30 October 2020, all day long

Start: 19 October 2020, 09:00 am

No pre-meeting: interested students come directly to the beginning of the practical. All students have to register at the entrance of the Max Perutz Lab (the main building).

Requirements:
Knowledge in structural biology, NMR spectroscopy, X-ray crystallography. Previous attendance at the course Macromolecular Crystallography (301450 VO) is strongly recommended.

For external students: Admission requirements for these exercises are courses with continuous assessment (UE) that are required for admission to the study.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Kurs besteht aus drei Teilen:
1. Anwendung optischer Methoden zur Proteinstabilität (chemische und thermische Denaturierung gefolgt von Absorption, Fluoreszenz, Zirkulardichroismus und Kalorimetrie).
2. Anwendungen der NMR-Spektroskopie auf relevante Probleme der Molekularbiologie. Die Grundlagen der Methodik werden anhand praktischer Anwendungen in der Strukturbiologie erläutert und demonstriert.
3. Makromolekulare Kristallographie. Grundprinzipien der Kristallisation und Strukturlösung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Beurteilung basiert auf folgenden Teilleistungen: Aktive Teilnahme und Ergebnis der Versuche, schriftliches Protokoll, theoretisches Wissen und Abschlussprüfung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Verpflichtende Anwesenheit.
Wissen ueber den theroretischen Hintergrund i.e. Strukturbiologische Basics, Spektroskopie, Roentgenbeugung, Mitarbeit und Verstaendnis bei den Experimenten und deren Auswertung.
Jede der Teilleistungen muss positiv sein.

Prüfungsstoff

Inhalte der Übungseinheiten.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MMB II-3, MMB II-4, MMB W-2, MMB W-3, M-WZB, CHE II-6, PhD MB 1

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:27