Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

322070 VO Zellkulturen als Modelle in der pharmazeutisch-technologischen Analytik - Grundlagen - M7/M14 (2019S)

1.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 32 - Pharmazie

persönliche Anmeldung über u:space
Termine: 2.4., 4.4., 9.4., 11.4., 30.4., 7.5., 9.5., 16.5., 21.5., 23.5.; jeweils 9.45 -11.15 Uhr, Seminarraum 2E411 (UZA2)

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Termine: 2.4., 4.4., 9.4., 11.4., 30.4., 7.5., 9.5., 16.5., 21.5., 23.5.; jeweils 9.45 -11.15 Uhr, Seminarraum 2E411 (UZA2)

Dienstag 28.05. 08:00 - 11:15 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel:
Vermittlung detaillierter Kenntnisse über Hintergründe und praktische Anwendung von pharmazeutisch verwendeten Zellkulturmodellen, Basis für selbständiges Arbeiten mit Zellkulturen
Inhalt:
Anwendung der Zellkulturen in der Pharmazeutischen Technologie (Möglichkeiten, Grenzen, Vergleichbarkeit in vitro / in vivo - Systeme)
Züchtung von Zellen in Kultur (Möglichkeiten, Materialien, praktische Durchführung, Vorsichtsmaßnahmen)
Zellkulturen für die pharmazeutische Analyltik, eingesetzte Zelllinien (Eigenschaften, Besonderheiten, Einsatzmöglichkeiten - u.a. Caco-2 Modell)
von der Einzelzelle zum Gewebe-Modell (Züchtung von Monolayern, Differenzierung, trans-well-Systeme, Widerstandsmessungen, Markermoleküle)
Versuchsdesign (Einzelzelle, Monolayer, trans-well-Systeme)
Testmethoden - u.a. Proliferationstests (MTT, BrdU), Färbemethoden (Trypanblau, Ethidiumbromid), Fluoreszenz-Reader, Flow-Cytometer, konfokale Mikroskopie
ausgewählte Beispiele für die Anwendung von Caco-2 Zellen (Bindungsstudien, Inhibitionstests, Vergleich Einzelzelle/Monolayer, Transportuntersuchungen)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

computergestützte bzw. mündliche Prüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

adäquater Nachweis des Kenntnisstands in den angesprochenen Gebieten im Ausmaß von zumindest 50%

Prüfungsstoff

Inhalte der Vorlesung

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

A400, MA8, MA23

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:44