Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

330003 VO+SE Molekular-physiologische Aspekte der Sporternährung (2021W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
VOR-ORT

Die prüfungsimmanente LV gliedert sich in interaktive Vorlesungen und Seminarblöcke, bei denen die Studierenden internationale Fachliteratur präsentieren und diskutieren.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Lehrveranstaltung ist unter Einhaltung der aktuellen COVID-19 Sicherheits- und Hygieneregeln und Raumkapazitäten vor Ort geplant. Abhängig von der Situation, kann auf digitales Format umgestellt werden.

Die LV beginnt am Mo., 13.12.2021 mit der Vorbesprechung, dem ersten Vorlesungsteil, und der Vergabe der zu präsentierenden, wissenschaftlichen Publikation.

Dienstag 14.12. 09:45 - 12:15 Friedrich Becke Seminarraum 2C315 3.OG UZA II
Mittwoch 15.12. 09:45 - 12:15 Seminarraum 2E560 Ernährungswissenschaften UZA II
Donnerstag 16.12. 09:45 - 12:15 Seminarraum 2E560 Ernährungswissenschaften UZA II
Freitag 17.12. 09:45 - 12:15 Seminarraum 2E560 Ernährungswissenschaften UZA II
Donnerstag 13.01. 08:45 - 14:00 Seminarraum 2E560 Ernährungswissenschaften UZA II
Freitag 14.01. 08:45 - 14:00 Seminarraum 2E560 Ernährungswissenschaften UZA II

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:

- Erwerb von fachspezifischem, fachübergreifendem und vertiefendem Wissen zum Themenbereich Ernährung und Sport, mit dem Fokus auf der zugrundeliegenden Physiologie und Molekularbiologie;
- Erwerb von Kenntnissen von Ergebnissen in der Sporternährungsforschung und daraus abgeleiteten Empfehlungen;
- Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten zum wissenschaftlichen Arbeiten sowie zum Präsentieren von wissenschaftlichen Arbeiten;
- Erwerb von Wissen und Fähigkeiten als Grundlage zur fundierten wissenschaftlichen Beratung bzw. dem Entwickeln von Maßnahmen zur Prävention, Gesundheitsförderung und Leistungsverbesserung im Rahmen von Gesundheitstraining und Leistungssport.

Inhalte:

- Aktueller Stand der Forschung zum Themenbereich Ernährung und Sport, mit Fokus auf der zugrundeliegenden Physiologie und Molekularbiologie;
- Themenschwerpunkte: Molekulare Effekte von 1.) Kohlenhydraten, 2.) Fetten, 3.) Proteinen, 4.) Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffen bei akutem Training, während der Regeneration, und bei Anpassungen an Ausdauer- und Krafttraining;
- Interdisziplinäre Exkurse, z.B., integrative Trainingsphysiologie, muskuläre Regeneration, Redoxbiologie, Immunsystem und körperliches Training;
- Vermittlung der Lehrinhalte erfolgt forschungsorientiert, geleitet von der sportlichen und Forschungserfahrung des LV-Leiters, unter Einbeziehung aktueller und praxisrelevanter Themen, und vorwiegend anhand exemplarischer Studienergebnisse.

Methoden:

Die LV gliedert sich in einen interaktiven Vorlesungsblock (13.–17.12.2021) und einen Seminarblock (13.–14.01.2022). Während des Seminarblocks präsentieren und diskutieren die Studierenden eine wissenschaftliche Publikation und themenrelevante Fachliteratur.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Beurteilungskriterien:

- Mitarbeit und Engagement (8%);
- zu erstellende 'Abstracts' (24%);
- die Präsentation (in Deutsch, situationsabhängig vor Ort oder digital) einer wissenschaftlichen Publikation inklusive der Diskussionsfähigkeit zum Thema (68%).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Anwesenheitspflicht, wobei Studierende einmal fehlen dürfen;
- Das Erstellen eines 'Abstracts' und die Präsentation sind verpflichtend;
- Für eine positive Absolvierung der LV müssen 60% der oben genannten Beurteilungskriterien erreicht werden („Bestehensgrenze“).

Prüfungsstoff

Vorlesungsstoff und ausgewählte Fachliteratur, welche die Studierenden während des Seminarblocks (13.–14.01.2022) präsentieren.

Literatur

Lehrmaterialien (Powerpoint-Folien zur Vorlesung als pdf-Dateien) und ausgewählte englischsprachige Fachliteratur werden auf Moodle zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 01.10.2021 05:09