Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

330030 SE Seminar zur Sicherheitsbeurteilung neuartiger Lebensmittel (2009S)

Safety evaluation of novel foods

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 100 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 03.03. 15:00 - 16:30 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Dienstag 10.03. 15:00 - 16:30 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Dienstag 17.03. 15:00 - 16:30 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Dienstag 24.03. 15:00 - 16:30 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Dienstag 31.03. 15:00 - 16:30 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Dienstag 21.04. 15:00 - 16:30 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Dienstag 28.04. 15:00 - 16:30 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Dienstag 05.05. 15:00 - 16:30 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Dienstag 12.05. 15:00 - 16:30 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Dienstag 19.05. 15:00 - 16:30 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Dienstag 26.05. 15:00 - 16:30 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Dienstag 09.06. 15:00 - 16:30 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Dienstag 16.06. 15:00 - 16:30 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Dienstag 23.06. 15:00 - 16:30 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG
Dienstag 30.06. 15:00 - 16:30 UZA2 Hörsaal 5 (Raum 2Z202) 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalt:
In der Vorlesung sollen Grundlagen der Sicherheitsbeurteilung neuartiger Lebensmittel vorgestellt und mit Beispielen vertieft werden. Nach einer Darstellung der Methoden zur Produktion neuartiger Lebensmittel wird ein Überblick zu Entwicklung der Methoden der Züchtung gebracht und neuartige Methoden auf sicherheitsrelevante Auswirkungen diskutiert. Danach werden Konzepte der Sicherheitsbewertung, des Risikomanagements und der Risikokommunikation sowie deren Einbindung in internationale Regelungen dargestellt. Zuletzt werden kurz analytische Methoden mit Relevanz zur Überprüfung der Sicherheit besprochen und Möglichkeiten eines Monitorings diskutiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:44