Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

330043 VO Psychologie der Ernährung (2021W)

GEMISCHT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine

Hier sind die Termine für Vorlesung jeweils 10-11:30
1.10.2021
15.10.
22.10.
29.10.
19.11.
3.12.
17.12.
14.1.2022
21.1.
28.1.
4.2.
Ort der LV - falls in Präsenz möglich - wird sein: Seminarraum 12, Muthgasse 11, Gebäude III (MUG3-SR12). Falls die LV in Präsenz nicht möglich sein sollte, wird sie via ZOOM abgehalten (Link erhalten Sie im Bedarfsfall)
Bitte informieren Sie sich auf der BOKU-Website über die aktuellen Corona-begingten Zugangsregeln: https://boku.ac.at/


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: Diese LVA zielt darauf ab, ein Verständnis von der Ernährungspsychologie als Wissenschaft vom Verhalten und Erleben im Bereich Essen und Trinken zu vermitteln. Die TeilnehmerInnen erwerben eine Überblick über die Ziele und Einsatzbereiche der Ernährungspsychologie, verstehen ihre unterschiedlichen wissenschaftlichen Ansätze und kennen dabei eingesetzte Methoden.Inhalte: Es werden biologische und nicht-biologische Perspektiven der Ernährungspsychologie dargestellt und diskutiert. Zentrale Themen sind Hunger und Sättigung, Regulationstheorien dazu, sowie sensorische, genetische und situative Faktoren, die die Auswahl von Lebensmitteln beeinflussen. Außerdem wird kritisch dargestellt, wie das Erleben und Verhalten von KonsumentInnen in den Bereichen Gastronomie und Supermarkt entsteht und beeinflusst wird. Wie Präferenzen und Aversionen entstehen, ist ebenso Inhalt wie die Grundlagen hedonischen Erlebens, das zwischen Ekel und Genuss liegen kann. Beispiele dazu kommen von Esstabus, strange food und Lebensmitteln in Subkulturen. Wichtige Inhalte sind auch die Problemkomplexe Übergewicht und Adipositas, gezügeltes Essverhalten, Essstörungen und Alkoholismus sowie ausgewählte spezielle Ernährungssituationen. Es wird bei vielen Inhalten auch auf Gender-Aspekte und ökologische Probleme eingegangen. Methoden: Die didaktischen Methoden der LVA sind Vortrag, Diskussion, Interaktion zwischen Lehrendem und Lernenden sowie Erarbeitung der LVA-Inhalte über Literaturstudium und Erstellung einer Abschlussarbeit zu einem ausgewählten Thema der Ernährungspsychologie.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1) Schriftliche oder mündliche (in Corona-Zeiten bevorzugt und via ZOOM) Prüfung zur VO 754351 Ernährungspsychologie an der Universität für Bodenkultur Wien: 4 Fragen aus einem Fragenkatalog. Je Frage 0 bis maximal 4 Punkte. <9 Pkte. Nicht genügend, 9-10: Genügend, 11-12: Befriedigend; 13-14: Gut, 15-16 Sehr gutUND2) Abschlussarbeit über ein ausgewähltes Thema der Ernährungspsychologie. Masterstudierende der Uni Wien in der Version 2019, müssen die VO 754351 Ernährungspsychologie an der BOKU mitbelegen, sie machen eine schriftliche oder mündliche Abschlussprüfung zu dieser Vorlesung an der BOKU und müssen zusätzllich im Rahmen eines Prüfungstermines zu 330043 (Anmeldung über U-Space erforderlich) noch eine schriftliche Abschlussarbeit zu einem ausgewählten Thema der Ernährungspsychologie verfassen, um die Psychologie der Ernährung vollständig absolviert zu haben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Masterstudierende der Uni Wien in der Version 2019 müssen für "Psychologie der Ernährung" (aus Modul PH-AP1 Grundlagen der Gesundheitsförderung) die Prüfung der VO 754351 Ernährungspsychologie (2ECTS) an der BOKU ablegen (Mitbelegung an der Boku erforderlich) UND zusätzlich noch zur LV 330043 eine schriftliche Seminararbeit im Umfang von 2 ECTS zu einem ausgewählten Thema der Ernährungspsychologie verfassen. Damit eine Beurteilung der Semniararbeit möglich wird ist eine Anmeldung zum Prüfungstermin der VO 330043 erforderlich. (Für die an der Boku abgelegte Prüfung ist eine Anerkennung erforderlich, um Psychologie der Ernährung VO 330043 vollständig absolviert zu haben). Nähere Informationen erhalten Sie in den Vorlesungseinheiten der LV an der BOKU sowie auf BOKU-Online.

Prüfungsstoff

Die Prüfungsinhalte ergeben sich aus einer Liste von Repititoriumsfragen, die am Ende der LVA auf BOKU learn online gestellt werden und die Inhalte der LVA umreißen. Das Thema der Abschlussarbeit kann von dem/der Studierenden vorgeschlagen werden oder der Vortragende gibt drei Themen zur Auswahl.

Literatur

Pudel, V. / Westenhöfer, J.: Ernährungspsycholgie. Eine Einführung. Hogrefe, Göttingen 2003.A.W. Logue: Die Psychologie des Essens und Trinkens. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 1995.Jane Ogden: The Psychology of Eating from Healthy to disordered Behavior. Blackwell 2003.Christoph Klotter: Einführung in die Ernährungspsychologie. UTB 2020

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 08.09.2021 14:49