Universität Wien FIND

Jetzt impfen lassen für ein sicheres Miteinander im Herbst!

Um allen Angehörigen der Universität Wien einen guten und sicheren Semesterbeginn zu ermöglichen, gibt es von Samstag, 18. September, bis Montag, 20. September die Möglichkeit einer COVID-19-Impfung ohne Terminvereinbarung am Campus der Universität Wien. Details unter https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

330062 UE Botanische Übungen (2019S)

Botanik pflanzlicher Lebensmittel

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Platzvergabe vorrangig für alternatives Pflichtmodul M13.3 Bachelor (2013) Vertiefende Botanik UND Studierende im Diplomstudium Lehramt (Pflichtübung im 1.Abschnitt).

Für diese Übung sind die Kenntnisse der VO Einführung in Biologie und Botanik eine inhaltliche Voraussetzung (verpflichtend im Diplostudium LA UF HÖK).

Die Übungsplätze werden daher bevorzugt an die Studierenden, die diese VO bereits positiv absolviert haben vergeben.
Im Falle einer VERHINDERUNG an der Teilnahme ist eine ABMELDUNG innerhalb der Abmeldefrist UNBEDINGT ERFORDERLICH. Abmeldungen außerhalb dieser Frist können nur mit Zustimmung des LV-Leiters erfolgen.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

LV Termine:

330062 Botanische Übungen Übungs-Raums 7UZA 1 Anatomie 2.212 1. OG

Termine:
1. Fr. 8.3. (Übung 9.00 - 13.00)

2. Fr 15.3. (Übung 9:00 - 13:00 )

3. Fr 22.3. (Übung 9:00 - 13:00)

4. Fr 29.3. (Übung 9:00 - 13:00)

5. FR 5.4. (Übung 9:00 - 13:00)

6. Fr 10.5. (Übung 9:00 - 13:00)

7. Fr 17.5. (Übung 9:00 - 13:00)

8. Prüfung Fr 7.6. 9.00 12.00


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Grundlagen des Mikroskopierens; praktische makroskopische und mikroskopische Analysen wichtiger Pilzgattungen; Spross- und Wurzelmetamorphosen; mikroskopische Analyse und chemischer Nachweis von Stärke, Eiweiß, Fett und ätherischem Öl; Anatomie von Gemüse- und Gewürzpflanzen; Blüten, Blütenstände und Honigpollen; Fruchtmorphologie- und -anatomie von Cerealien, Pseudocerealien, Obst und Gemüse; Samenmorphologie- und -anatomie der Leguminosen (Fabaceae). Sie erlernen die Grundprinzipien wissenschaftlichen Arbeitens und Dokumentierens und erhalten eine fundierte Ausbildung in Mikroskopie.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

3 (praktische) Zwischenprüfungen mit einem Punktesystem. Pro Zwischenprüfung wird eine bestimmte Punkteanzahl erreicht. Die Summe der Punkte ergibt die Endnote.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

1. Zwischenprüfung: 25 Punkte
2. Zwischenprüfung : 25 Punkte
3. Zwischenprüfung : 30 Punkte
Notenschlüssel : 0-40 = 5, 41-50 = 4, 51-60 = 3. 61-70 = 2, 71-80 = 1

Prüfungsstoff

Praktisches Umsetzen der Grundlagen des Mikroskopierens (Mikroskop, Stereolupe) sowie Praxis in wissenschaftlicher Dokumentation (Anfertigen von Zeichnungen der analysierten Objekte). Richtige Anwendung der chemischen Nachweise für Stärke, Fett, ätherisches Öl, Cutin. Der korrekte Umgang mit Chloralhydrat und dessen Anwendung.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 25.02.2019 12:09