Universität Wien FIND

330102 SE+UE Ernährung und Epigenetik, Methoden und Epidemiologie (2019W)

Molekulare Epidemiologie und Epigenetik für Ernährungswissenschafter

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Lehrveranstaltung aus dem Masterstudium
Im Falle einer VERHINDERUNG an der Teilnahme ist eine ABMELDUNG innerhalb der Abmeldefrist UNBEDINGT ERFORDERLICH.
Abmeldungen außerhalb dieser Frist können nur mit Zustimmung des LV-Leiters erfolgen.

An/Abmeldung

Details

max. 14 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Vorbesprechungstermin: 8. Oktober von 13:15-14:45 in HS 8

Dienstag 08.10. 13:15 - 14:45 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Mittwoch 05.02. 09:00 - 18:00 Seminarraum 2E560 Ernährungswissenschaften UZA II
Donnerstag 06.02. 09:00 - 18:00 Seminarraum 2E560 Ernährungswissenschaften UZA II
Freitag 07.02. 09:00 - 18:00 Seminarraum 2E560 Ernährungswissenschaften UZA II

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Methoden der Epigenetik: DNA und RNA-Extraktion, PCR, SNP-Analyse, epigenetische Marker, bisulfit Konversion, MSP, BSP
Einführung in die molekulare Epidemiologie, Nutirgenetics and molecular nutrition

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

25% Protokoll, 25% Referat, 50% Mitarbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Verständnis für Prinzipien und Methoden der molekularen Epidemiologie und genetischer Analysen
Methoden zu Detektion von SNPs und epigenetischer Marker an Beispielen
25% Protokoll, 25% Referat, 50% Mitarbeit
Positive evaluation > 60%

Prüfungsstoff

theoretische Vorträge und praktische Laborarbeit

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 17.09.2019 11:08