Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

330107 VO Allgemeine und anorganische Chemie (2020S)

Teil der STEOP im Bachelor EW Version 2013 (für Studienbeginner des Sommersemesters)

ACHTUNG:
Die Vorlesung wird in Zusammenhang mit 330106 -Anwendung chemischen Rechnens gehalten. Die VOs 330107 und 330106 werden durch eine Fachprüfung beurteilt.
Zu dieser Vorlesung können Prüfungen nur im Rahmen einer
33-0180 STEOP: Modulprüfung M2 Grundlagen der Chemie, 10 ECTS (Bach 2013) Fachprüfung " (gemäß dem Curriculum Bachelor Ernährungswissenschaften Version 2013 ) absolviert werden.

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

*** CORONA-UPDATE *** (18.5.):
Prüfungstermin: 9. Juli Nachmittag

Exakte Zeit und Ort werden noch bekanntgegeben.

Mittwoch 11.03. 13:15 - 16:30 UZA2 Hörsaal 4 (Raum 2Z221) 2.OG
Mittwoch 18.03. 13:15 - 16:30 UZA2 Hörsaal 4 (Raum 2Z221) 2.OG
Mittwoch 25.03. 13:15 - 16:30 UZA2 Hörsaal 4 (Raum 2Z221) 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studierenden kennen die wichtigsten Basiskonzepte der Chemie. Sie erwerben grundlegende Kenntnisse der Chemie ausgewählter Hauptgruppenelemente des Periodensystems der Elemente, der Arten chemischer Bindung sowie des Zusammenhangs zwischen Formel, Struktur und Eigenschaften. Zudem erlangen die Studierenden Sicherheit in der quantitativen Anwendung chemischer Konzepte und des chemischen Rechnens. Grundkenntnisse auf folgenden Gebieten werden gewonnen : Thermochemie, Elektrochemie, Phasendiagramme, Lösungen, Reaktionskinetik und chemisches Gleichgewicht. Die Studierenden entwickeln ein grundlegendes Verständnis für die Prinzipien und Methoden in der Chemie und sind in der Lage, mit ihrem erworbenen Wissen an weiterführenden Veranstaltungen teilzunehmen.
Aufbau der Atome, Periodensystem, Namen von Elementen und Ionen, Mol Konzept, chemische Gleichungen, Stöchiometrie, chemische Reaktionen, empirische Formeln, Lösungen, Säuren-Basen, Konzentrationen, Bohr Modell, Elektronkonfigurationen von Atomen und Ionen, Ionische Bindung, Lewis Strukturen, Polarität von Bindungen, Valenzschalen-Elektronenpaar-Abstoßungsmodell (VSEPR Theory), Valenzbindungstheorie, Hybridisierung, Molekülorbitaltheorie, Reaktionsenthalpie, Thermodynamik, Aggregatszustände, Zustandsdiagramme, Thermodynamik von Lösungsvorgängen, Siedepunktserhöhung, Gefrierpunktserniedrigung, Osmose, Chemische Kinetik, Reaktionsmechanismen, Reaktionsordnung, Reaktionsgeschwindigkeit, Arrhenius und Bronsted-Lowry Theorien von Säuren-Basen, pH-Skala, Elektrochemie, Redoxreaktionen, elektrochemische Spannungsreihe, Galvanische Zellen, Batterien, Elektrolyse. Powerpoints und Rechnungen an der Tafel werden verwendet um den Stoff zu präsentieren.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Durch eine Single Choice Prüfung mit 43 Fragen wird die Note bestimmt. 60% wird benötigt um eine Positive Note zu bekommen. 100-90% = 1; 89-80% = 2; 79-70% = 3; 69-60% = 4; 59-0% = 5. Taschenrechner erlaubt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Durch eine Single Choice Prüfung mit 43 Fragen wird die Note bestimmt. 60% wird benötigt um eine Positive Note zu bekommen. 100-90% = 1; 89-80% = 2; 79-70% = 3; 69-60% = 4; 59-0% = 5.

Prüfungsstoff

Powerpoint Folien und Kapiteln in Mortimer.

Literatur

Chemie: Das Basiswissen der Chemie, Charles E. Mortimer, Ulrich Müller. Thieme, Stuttgart; Auflage: 10., vollständig überarbeitete Auflage. (6. Oktober 2010). ISBN-10: 3134843102 ISBN-13: 978-3134843101.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

K111

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:22