Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

340001 UE Lesekompetenz und Textproduktion: Deutsch (2012W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Voraussetzung: erfolgreich absolvierte StEOP

Voraussetzung für die Studierenden nach dem alten Studienplan: erfolgreich absolvierter SPOT

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 11.10. 16:30 - 18:00 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Donnerstag 18.10. 16:30 - 18:00 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Donnerstag 25.10. 16:30 - 18:00 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Donnerstag 08.11. 16:30 - 18:00 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Donnerstag 15.11. 16:30 - 18:00 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Donnerstag 22.11. 16:30 - 18:00 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Donnerstag 06.12. 16:30 - 18:00 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Donnerstag 13.12. 16:30 - 18:00 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Donnerstag 10.01. 16:30 - 18:00 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Donnerstag 17.01. 16:30 - 18:00 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Donnerstag 24.01. 16:30 - 18:00 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Donnerstag 31.01. 16:30 - 18:00 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In der Lehrveranstaltung werden Strategien zum inhaltsbezogenen Lesen vorgestellt und aktiv angewandt. Die Texte werden mit Blick auf Aufbau, grammatikalische Eigenheiten und Kohärenz bearbeitet. Darauf aufbauend werden eigene (informative, appellative, anweisende) Texte verfasst.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Zwischen- und Endtest, Hausübungen

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Verbesserung des Textverständnisses, Verbesserung der schriftlichen Textproduktion

Prüfungsstoff

In der Übung werden ausgehend von aktuellen Texten typische Elemente unterschiedlicher Textsorten auf der Ebene des Textaufbaus wie auch auf der Ebene der grammatischen und sprachlichen Umsetzung ausgewertet und davon ausgehend eigene Texte verfasst.

Literatur

Wird in der Übung bzw. auf der Lernplattform bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:45