Universität Wien
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

340020 VO Translationsrelevante Sprach- und Textkompetenz Bosnisch/Kroatisch/Serbisch (2023W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 1000 Teilnehmer*innen
Sprache: Bosnisch/Kroatisch/Serbisch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 12.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Donnerstag 19.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Donnerstag 09.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Donnerstag 16.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Donnerstag 30.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Donnerstag 07.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Donnerstag 14.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Donnerstag 11.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Donnerstag 18.01. 13:15 - 14:45 Digital
Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Modulziel laut Studienplan (Modul 3a/3b):
Aufbauend auf der in PM2 entwickelten deskriptiven Grammatikkompetenz vermittelt das Modul Verständnis für den Zusammenhang zwischen sprachlichen und nichtsprachlichen Textmerkmalen und Textfunktionen. Aus translationsrelevanter und funktionaler Perspektive behandelt das Modul unterschiedliche Ausprägungen von Sprache und Text, z.B. werden grammatikalische und stilistische Textmerkmale in Bezug auf Textfunktion, Textsorte, Medium sowie soziokulturelle und kontextuelle Faktoren analysiert.

Lehrveranstaltungsziele:
Spezifisches Ziel dieser Lehrveranstaltung ist die Entwicklung einer einheitlichen metasprachlichen Kompetenz zur fachspezifischen Kommunikation über sprachliche Strukturen in Texten. Durch die Analyse der sprachlichen Strukturen in Texten wird auch das Bewusstsein für die Sprachen Bosnisch, Kroatische und Serbisch in Bezug aufeinander geschärft.
Die Studierenden sind in der Lage:
- die Zusammenhänge zwischen sprachlichen und nichtsprachlichen Textmerkmalen und Textfunktionen zu verstehen und zu analysieren.
- die translationsrelevanten sprachbezogenen (grammatikalische) Textmerkmale in Bezug auf Textfunktion, Textsorte und Medium zu analysieren und zu benennen.
- grundlegende Strukturen und Regularitäten des Bosnischen, Kroatischen und Serbischen zu analysieren sowie terminologisch zu benennen und anzuwenden.

Inhalte:
- Detaillierte Beschreibung von morphosyntaktischen, syntaktisch-lexikalischen und auch kulturspezifischen Merkmalen in authentischen Texten.
- Analyse ausgewählter Texte/Textausschnitte im Hinblick auf die oben genannten Themen u.a. mit Fokus auf die terminologisch korrekte Benennung.
- Beschreibung der institutionalisierten Normen in Bezug auf Orthografie und Zeichensetzung und deren Anwendung in Texten (Korrekturlesen).
- Beschreibung und Analyse von Unterschieden/Gemeinsamkeiten zwischen den Amtssprachen Bosnisch, Kroatisch und Serbisch.

Methoden:
Interaktiver Vortrag, textbasiertes Arbeiten, Selbststudium (Unterlagen auf Moodle): ausgehend von unterschiedlichen authentischen Texten werden die oben benannten Bereiche der Grammatik systematisch erarbeitet.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Vorlesungsprüfung, keine Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vorlesungsprüfung: insgesamt 100 Punkte
Für eine positive Gesamtbeurteilung sind mind. 61 Punkte notwendig.
Für aktive Mitarbeit (s. Moodle) können max. 10 Bonuspunkte vergeben werden.

< 61 negativ
61 - 70 genügend
71 - 80 befriedigend
81 - 90 gut
91 - 100 sehr gut

Prüfungsstoff

Inhalte der Vorlesung und der Lernunterlagen auf Moodle

Literatur

Halilović, Senahid: Pravopis bosanskoga jezika, Sarajevo, 2018. (Besplatna aplikacija za mobilne telefone!)
Матица српска: Правопис српскога језика, Нови Сад, 2014. ili novije izdanje
Institut za hrvatski jezik i jezikoslovlje: Pravopis hrvatskoga jezika, Zagreb, www.pravopis.hr
P. Mrazović: Gramatika srpskog jezika za strance, 2009.
Ž. S. Stanojčić: Gramatika srpskog književnog jezika, Beograd, 2010.
Hrvatska gramatika, Školska knjiga Zagreb, 2003. ili novije izdanje
Dž. Jahić, S. Halilović, I. Palić: Gramatika bosanskoga jezika, Zenica, 2000.
B. Babić: Naučimo sprski 1 i 2 - REČNIK GLAGOLA, Filozofski fakultet, Centar za srpski jezik kao strani, Novi Sad, 2011.
M. Alerić, T. Gazdić-Alerić: Hrvatski u upotrebi - 121 lekcija za bolje ovladavanje hrvatskim jezikom, Profil, Zagreb

Weiterführende Literatur sowie Lerntipps, Lernvideos und eLearning-Bausteine werden auf Moodle zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 09.02.2024 12:47