Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

340026 VO VO Kultur und Kommunikation 2: Russisch (2012W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft

Details

max. 1000 Teilnehmer*innen
Sprache: Russisch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 12.10. 10:00 - 11:30 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG
Freitag 19.10. 10:00 - 11:30 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG
Freitag 09.11. 10:00 - 11:30 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG
Freitag 16.11. 10:00 - 11:30 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG
Freitag 23.11. 10:00 - 11:30 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG
Freitag 07.12. 10:00 - 11:30 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG
Freitag 14.12. 10:00 - 11:30 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG
Freitag 11.01. 10:00 - 11:30 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG
Freitag 18.01. 10:00 - 11:30 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG
Freitag 25.01. 10:00 - 11:30 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Thema der LV im WS 2012 ist "Die russische Satire und ihre Einflüsse auf die moderne russische Gesellschaft". Den Studierenden soll eine Vorstellung über die vorherrschenden politischen und sozialen Ideen und Probleme in der russischen Gesellschaft des 20.und 21. Jahrhunderts vermittelt werden, und zwar unter dem Gesichtspunkt des Lebens und Wirkens einiger populärer Satiriker und ihrer Werke.
Der Vergleich des Einflusses russischer Satire auf der Gesellschaft mit hiesigen kulturellen Phänomenen ermöglicht das Eintauchen in die russische Mentalität und schafft die Voraussetzungen für die Bildung kommunikativer Kompetenz.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliche Abschlussprüfung in russischer Sprache.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Zusammenhänge zwischen Kultur, Kommunikation und Translation werden vermittelt. Dabei ist anzumerken, dass es nicht nur wichtig ist, die Geschichte, die Traditionen oder auch beispielsweise berühmte Persönlichkeiten der entsprechenden Kultur zu kennen, sondern vor allem auch Expertenwissen über die wichtige Rolle des soziokulturellen Kontexts in diesem Diskurs zu erwerben.

Prüfungsstoff

Referate und Diskussionen. Authentische Lehrmaterialien (Texte, Videofilme, Fernsehsendungen, Internetportale). Regelmäßige aktive Mitarbeit.

Literatur

Wird in der LV bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:45