Universität Wien FIND

340061 UE Übersetzen Geisteswissenschaften: Englisch (2019S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 11.03. 14:00 - 15:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 18.03. 14:00 - 15:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 25.03. 14:00 - 15:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 01.04. 14:00 - 15:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 29.04. 14:00 - 15:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 06.05. 14:00 - 15:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 13.05. 14:00 - 15:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 20.05. 14:00 - 15:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 27.05. 14:00 - 15:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 03.06. 14:00 - 15:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 17.06. 14:00 - 15:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 24.06. 14:00 - 15:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Übersetzen komplexer deutscher oder englischer Ausgangstexte aus diversen Fachgebieten für eine Fachleserschaft. Praxisorientierte Entwicklung von Übersetzungstrategien und Recherchekompetenzen. Im Unterricht besprechen wir die Übersetzungen, die vorbereitet wurden. Jede/r Studierende/r meldet sich zu einem Termin an. Die Texte sind ca. eine Woche vor dem Termin auf Moodle verfügbar und sind bis spätestens Samstag vor dem Termin hochzuladen. Studierende, die nicht angemeldet sind, sollten die Texte dennoch so vorbereiten, dass sie mitdiskutieren können.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Hausarbeit (in der Stunde zu präsentieren), 2 schriftliche Prüfungen (Mid-Term, End-of-Term-Test), Mitarbeit. Hilfsmittel erlaubt. Gewichtung: 30:30:30:10
Ein Eingangstest und einer der weiteren Tests sind ohne Hilfsmittel bzw. nur mit Wörterbüchern (ohne Computer) in der Stunde zu verfassen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Beurteilungskriterium ist die Adäquanz und Markttauglichkeit der Übersetzung. Mindesterfordernis ist die Publikationstauglichkeit mit noch akzeptablen Korrekturaufwand.

Prüfungsstoff

Texte aus den im Laufe des Semesters bearbeiteten Fachgebieten

Literatur

Wird im Unterricht bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 15.07.2019 19:48