Universität Wien FIND

340063 UE Konsekutivdolmetschen I: Englisch (2017W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 09.10. 12:30 - 14:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 16.10. 12:30 - 14:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 23.10. 12:30 - 14:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 30.10. 12:30 - 14:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 06.11. 12:30 - 14:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 13.11. 12:30 - 14:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 27.11. 12:30 - 14:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 04.12. 12:30 - 14:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 11.12. 12:30 - 14:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 08.01. 12:30 - 14:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 15.01. 12:30 - 14:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 22.01. 12:30 - 14:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 29.01. 12:30 - 14:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die LV ist für Studierende mit geringen bis keinen Kenntnissen in Notizentechnik und Konsekutivdolmetschen gedacht. Aufbauend wird an die Technik des Konsekutivdolmetschens herangeführt: aktives Zuhören, Analysieren, Notieren und adäquate Wiedergabe stehen im Vordergrund, die Themen sind aktuell. Sprachrichtung in erster Linie E/D, aber auch D/E (je nach Kurszusammensetzung).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanente LV

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Aufbau von Notizen-und Dolmetschtechnik, Einführung in das praktische Arbeiten, Vokabularerweiterung, Vorbereitungsstrategien, Ausbau der Fähigkeit zur interkulturellen Vermittlung mündlicher Kommunikation.

Prüfungsstoff

Kontinuierlicher Aufbau mittels kurzer Einführung in Theorie und Praxis der Notizentechnik und des Konsekutivdolmetschens, teilweise textgestützt, teilweise mit Unterstützung von Audio- und Videoaufnahmen. Die Studierenden werden auch ermuntert, über die eigene Leistung und die Leistung anderer zu reflektieren (Peer Review-Phasen).

Literatur

Wird in der LV bekanntgegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Die LVA ist auch als individuelle Fachvertiefung für die Schwerpunkte Fachübersetzen und Sprachindustrie sowie Literatur-Kunst-Medien verwendbar.

Letzte Änderung: Mo 19.02.2018 11:35