Universität Wien

340063 UE Konsekutivdolmetschen I: Englisch (2024S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Sollten Sie in der ersten Einheit unentschuldigt fehlen, werden Sie vom Kurs abgemeldet und Ihr Platz geht an die nächste Person auf der Warteliste.
Abmeldungen müssen bis spätestens 31. März erfolgen. Danach ist es nicht mehr möglich, sich vom Kurs abzumelden.
Diese Lehrveranstaltung ist prüfungsimmanent. Mit mehr als zwei Fehlstunden ist eine positive Absolvierung des Kurses nicht möglich.

Freitag 15.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Freitag 22.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Freitag 12.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Freitag 19.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Freitag 03.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Freitag 10.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Freitag 17.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Freitag 24.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Freitag 07.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Freitag 14.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Freitag 21.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Dieser Kurs richtet sich an Studierende mit wenig oder gar keiner Erfahrung im Konsekutivdolmetschen. Im Laufe des Semesters dolmetschen wir verschiedene Texte (Videos, Präsentationen vor Ort) in beide Sprachrichtungen. Die Studierenden entwickeln Grundkenntnisse im Konsekutivdolmetschen, Coping-Strategien und verbessern ihre Notizentechnik mit Hilfe verschiedener Übungen. Wir beschäftigen uns außerdem mit Dialog- und Vom-Blatt-Dolmetschen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Evaluierung erfolgt laufend. Anwesenheit und Mitarbeit werden vorausgesetzt. Zwei Fehlstunden werden toleriert.
Erlaubte Hilfsmittel: Konsekutivblock, eigene Glossare. Die Benutzung von KI-Anwendungen (etwa bei der Vorbereitung von Präsentationen) muss explizit gemacht werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Hervorragende Kenntnisse in beiden Sprachen werden vorausgesetzt.

Notenskala: ≥90 % = 1, ≥80 % = 2, ≥70 % = 3, ≥60 % = 4.

Prüfungsstoff

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung. Die Inhalte und Kompetenzen der LV.

Literatur

Andrew Gillies (2019): Consecutive Interpreting: A Short Course. Routledge (online via u:search verfügbar)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 20.02.2024 18:06