Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

340078 UE Übersetzen von Rechtstexten: Französisch (2012W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Französisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 08.10. 13:00 - 15:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 15.10. 13:00 - 15:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 22.10. 13:00 - 15:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 29.10. 13:00 - 15:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 05.11. 13:00 - 15:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 12.11. 13:00 - 15:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 19.11. 13:00 - 15:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 03.12. 13:00 - 15:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 10.12. 13:00 - 15:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 17.12. 13:00 - 15:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 07.01. 13:00 - 15:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 14.01. 13:00 - 15:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 21.01. 13:00 - 15:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Montag 28.01. 13:00 - 15:00 Seminarraum 6 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

ÜBERSETZEN VON ZEUGNISSEN UND DIPLOMEN. Im Rahmen der immer weiter verbreiteten Mobilität von Studierenden und Arbeitnehmern kommt der Übersetzung von Studiennachweisen in der Praxis eine immer größere Bedeutung zu. Einführung ins Übersetzen juristischer Texte, Überlegungen zu sprachlichen und außersprachlichen Schwierigkeiten, den unterschiedlichen Rechts- und Ausbildungssystemen, Durcharbeiten bestehender Unterlagen, systematische Terminologieerfassung (Erarbeitung eines gemeinsamen Glossars), Übersetzen verschiedener Texte aus der Praxis.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheitspflicht, Mitarbeit, Vorbereitung und Präsentation von Übersetzungen, Zwischentest, schriftliche Abschlussprüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erkennen der Probleme beim Übersetzen von Rechtstexten, Anwendung diverser Strategien zur Lösung von heiklen Fragen, Einsatz effizienter Recherchemethoden, Anleitung bei der fachlichen und sprachlichen Vorbereitung, Aufbau einer individuellen Terminologiesammlung,

Prüfungsstoff

Übersetzungen (mit und ohne Vorbereitung), Rechercheübungen, Analyse von Paralleltexten, Arbeiten in Kleingruppen, Terminologiearbeit in der Praxis

Literatur

wird in der LV bekanntgegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:45