Universität Wien

340081 VO Fachkommunikation und Terminologie (2024S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 1000 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 19.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Dienstag 09.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Dienstag 16.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Dienstag 30.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Dienstag 07.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Dienstag 14.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Dienstag 28.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Dienstag 04.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Dienstag 11.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Dienstag 18.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Lehrveranstaltung vor Ort

Grundlegende Kenntnisse in der Theorie und Praxis der fachsprachlichen Kommunikation und der Terminologie werden vermittelt, ebenso wie Kenntnisse zu Merkmalen von Fachsprachen und fachsprachlicher Kommunikation. Sie kennen die wichtigsten Fachtextsorten und können die Makro- und Mikrostruktur von Fachtexten beschreiben. Sie beherrschen die Grundlagen der Terminologielehre sowie Methoden der Terminologiearbeit und Kennen verschiedene Perspektiven auf Terminologiewissenschaft und Fachkommunikationsforschung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Abschlussprüfung (60 Punkte) und Bonuspunkte (6 Punkte)

Schriftliche Abschlussprüfung:
Kombination aus Multiple-Choice und offenen Fragen, wobei die Multiple-Choice-Fragen überwiegen. Für die schriftliche Prüfung sind keinerlei Hilfsmittel oder Unterlagen erlaubt.

Bonuspunkte:
Im Laufe des Semesters werden auf Moodle zusätzliche Übungen zu den LV-Inhalten zur Verfügung gestellt, die in den jeweiligen Vorlesungen erklärt und angekündigt werden. Die Absolvierung dieser Übungen ist vollkommen freiwillig und ermöglicht es Ihnen zusätzliche Bonuspunkte, die direkt für die schriftliche Prüfung angerechnet werden, zu erarbeiten.

Können Sie alleine durch die Bonuspunkte eine positive Beurteilung erwirken?
Nein, Bonuspunkte allein können keine positive Gesamtbeurteilung bewirken. Jedoch kann nach Einberechnung der Bonuspunkte eine vorher knapp negative Beurteilung auch positiv ausfallen.

Sind die Bonuspunkte erforderlich um eine volle Punkteanzahl bei der Prüfung zu erreichen?
Nein, die volle Punktezahl der schriftlichen Prüfung kann ohne Bonuspunkte erreicht werden. Wenn Sie keine Bonuspunkte erarbeiten entsteht Ihnen kein Nachteil. Wenn Sie allerdings Bonuspunkte erarbeiten entsteht der Vorteil, dass sich Ihre Note um maximal einen Grad verbessern kann (z. B. wenn Sie eine solide 3 auf die Prüfung erhalten würden, könnten die Bonuspunkte Ihre Note auf eine 2 verbessern).

Wo sehen Sie die Bonuspunkte?
Ihre Bonuspunkte werden auf Moodle in einer Datenbank dokumentiert.

Wie lange sind diese Bonuspunkte gültig bzw. auf die schriftliche Prüfung anrechenbar?
Die erarbeiteten Bonuspunkte sind für alle vier Prüfungstermine der Lehrveranstaltung des Sommersemesters 2024 gültig (bis zum Ende des Wintersemesters 2024).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Notenskala:
0-60% nicht genügend (5),
61-70% genügend (4),
71-80% befriedigend (3),
81-90% gut (2),
91-100% sehr gut (1).

Prüfungsstoff

Alle in der Lehrveranstaltung (siehe Moodle) besprochenen Inhalte und Pflichtliteratur.

Literatur

Wichtigste Literatur für diese Vorlesung:

Arntz, Reiner; Picht, Heribert & Schmitz, Klaus-Dirk (2014) Einführung in die
Terminologiearbeit. Hildesheim: Olms.

Drewer, Petra & Schmitz, Klaus-Dirk (2017) Terminologiemanagement: Grundlagen-
Methoden-Werkzeuge. Berlin: Springer-Verlag.

Roelcke, Thorsten (2020) Fachsprachen. Grundlagen der Germanistik 37. 4., neu
bearbeitete und wesentlich erweiterte Auflage. Berlin: Erich Schmidt Verlag.

Stolze, Radegundis (2013) Fachübersetzen - ein Lehrbuch für Theorie und Praxis.
Leipzig: Frank und Timme GmbH.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 30.04.2024 13:46