Universität Wien FIND

340088 VO Sprachtechnologien, Informations- und Wissensmanagement (2017W)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft

Details

max. 1000 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 13.10. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Freitag 20.10. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Freitag 27.10. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Freitag 03.11. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Freitag 10.11. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Freitag 17.11. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Freitag 01.12. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Freitag 15.12. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Freitag 12.01. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Freitag 19.01. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Freitag 26.01. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ausgehend von theoretischen Grundlagen zu den Themenkreisen Sprachtechnologien, Informations- und Wissensmanagement wird auf Technologien, Tools und Anwendungen im Bereich der Sprachtechnologien und des Informations- und Wissensmanagements eingegangen, die speziell für die am ZTW ausgebildeten Berufsfelder sowie die am ZTW betriebene Forschung relevant sind.
Vorlesungsmaterial ist zu finden auf:
http://homepage.univie.ac.at/bartholomaeus.wloka/vo_sprachtechnologien.html

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliche Prüfung am Ende des Semesters. Details werden auf der Kurshomepage bekannt gegeben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Lernziel ist der Erwerb von theoretischen und praxisorientierten Grundkenntnissen auf dem Gebiet der Sprachtechnologien und des Informations- und Wissensmanagements.

Prüfungsstoff

Vermittlung der relevanten Kenntnisse in der Vorlesung und anhand der Unterlagen auf der Kurshomepage.

Literatur

Literaturliste und Unterlagen werden auf der Kurshomepage zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Die LVA ist auch als individuelle Fachvertiefung für die Schwerpunkte Dialogdolmetschen, Konferenzdolmetschen und Literatur-Kunst-Medien verwendbar.

Letzte Änderung: Mo 12.11.2018 09:07