Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

340089 UE Dialogdolmetschen II: Italienisch / Ungarisch (2021W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
VOR-ORT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Ungarisch, Italienisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

1. Einheit: MI 13.10.2021 von 15.00 -18.15 vor Ort im Sr. 4
2. Einheit: MI 27.10.2021 von 15.00 -18.15 vor Ort
3. Einheit: MI 10.11.2021 von 15.00 -18.15 vor Ort
4. Einheit: MI 01.12.2021 von 15.00 -18.15 digital (Zoom)
5. Einheit MI 12.01.2022 von 15.00-18.15 digital (Zoom) (Videodolmetschen)

Während des Lockdowns wird der Unterricht bis 12.12.21 digital zur selben Zeit stattfinden.
Präsenzunterricht je nach covidbedingten Vorgaben.
Weitere Details folgen sobald die Pandemiesituation für die nächsten Monate einschätzbar ist.

Mittwoch 13.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Mittwoch 13.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Mittwoch 20.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Mittwoch 20.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Mittwoch 27.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Mittwoch 27.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Mittwoch 03.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Mittwoch 03.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Mittwoch 10.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Mittwoch 10.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Mittwoch 17.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Mittwoch 17.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Mittwoch 01.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Mittwoch 01.12. 16:45 - 18:15 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Mittwoch 15.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Mittwoch 15.12. 16:45 - 18:15 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Mittwoch 12.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Mittwoch 12.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Mittwoch 19.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Mittwoch 19.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Mittwoch 26.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Dialogisches Dolmetschen in realitätsnahen Situationen mit authentischen Rollen nach selbstständiger und fachspezifischer Recherche und Vertiefung im Selbststudium.
In der LVA werden alle Modi berücksichtigt, die dann auch bei der Modulprüfung verlangt werden können.
Ziele: Erwerb professioneller Kompetenz im Verhandlungs- und Gesprächsdolmetschen in verschiedenen Einsatzbereichen wie Geschäftsverhandlungen in Unternehmen (Verhandlungsdolmetschen), oder in medizinischen und kulturellen bzw. öffentlichen Einrichtungen. Erlangung der Kompetenz zu wissenschaftlicher Reflexion und Analyse dieser Prozesse und Methoden.
Schwerpunkt: Rollenbilder, Machtstrukturen, psychosoziale Bedingtheit der Dolmetschenden in der Arzt-Patient-Kommunikation, bei Präsentationen im kulturellen Bereich und verschieden berufsspezifischen Situationen.

Methode: Abhaltung von verschiedensten dialogischen Dolmetschsituationen (Deutsch, Italienisch und Ungarisch) zu ausgewählten Themenbereichen, auf die Sie sich als Studierende über die Informationen auf der Plattform vorbereiten und themenspezifischen Rollenspielen inszenieren.
Covid-19 bedingte Anpassungen der Lehre s. oben unter Anmerkungen zu den Terminen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige Teilnahme an den Einheiten (100%) Anwesenheit, aktive Mitarbeit, Reflexion, Peer-Feedback und Feedback durch die Lehrenden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

regelmäßige Teilnahme an den Einheiten, (100% Anwesenheit), aktive Mitarbeit, Feedbackrunden, Kontrolle sowie Beurteilung der exakt ausgearbeiteten Glossare. Für die Endbeurteilung werden sämtliche im Laufe des gesamten Semesters termingerecht erbrachten Leistungen herangezogen.
Beurteilung der im Semester erbrachten Leistungen erfolgt nach folgendem Schlüssel:
25% aktive Mitarbeit, Rollenspiele
15% Glossare
50% Dolmetschungen in allen Modi
10% Evaluationen
Beurteilung der einzelnen Dolmetschleistungen nach den aktuellen Beurteilungskriterien, die Sie auf der Moodleplattform finden. Die genauen Erläuterungen zu den Kriterien bekommen Sie in der ersten Einheit.

Prüfungsstoff

prüfungsimmanente Lehrveranstaltung:
Jede Einheit wird einzeln beurteilt und in die Endnote mit einbezogen.

Literatur

Wissenschaftliche Artikel zu den jeweiligen Themen der Einheiten sind auf Moodle bereitgestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 24.11.2021 12:49