Universität Wien
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

340091 UE Funktionale Grammatik und Textstilistik Tschechisch (2023W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Tschechisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 09.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Montag 16.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Montag 23.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Montag 30.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Montag 06.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Montag 13.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Montag 27.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Montag 04.12. 16:45 - 18:15 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Montag 11.12. 16:45 - 18:15 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Montag 08.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Montag 15.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Wir lesen authentische Texte und analysieren, welche grammatischen Formen der Sprachverwendung dienlich sind. Dabei vergleichen wir mit unserer zweiten Sprache. Zusätzlich üben wir Ausnahmen zu den grammatischen Formen. Wir verbessern unsere sprachliche Ausdrucksfähigkeit anhand von stilistischen Übungen und Übungen zur Lexik.

Die Studierenden sollen anhand der in der Stunde gebotenen Analysemethoden, Recherchemöglichkeiten und mit den erarbeiteten Kenntnissen zur Grammatik und Stilistik am Schluss des Semesters eine bessere sprachliche Ausdrucksfähigkeit erlangen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Stundenwiederholungen, kleine angekündigte Lernstoffkontrollen.

Anwesenheitspflicht (2x entschuldigtes Fernbleiben erlaubt), rege Mitarbeit und Mitlernen werden erwartet.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Grundkenntnisse in tschechischer Grammatik werden vorausgesetzt. Die Endnote setzt sich zu gleichen Anteilen aus den Leistungen in der Stunde zusammen sowie den Wiederholungen. Sie bekommen laufend Feedback zu Ihrer Leistung.

Prüfungsstoff

Geprüft werden die in der Stunde durchgenommenen Kapitel zur Grammatik.

Literatur

Ich empfehle die Seite der Akademie der Wissenschaften mit einem ausführlichen theoretischen Teil, Erklärungen zu den zahlreichen Ausnahmen und einer Nachschlagemöglichkeit zu allen wesentlichen Fragen der tschechischen Grammatik:
https://prirucka.ujc.cas.cz/

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 10.10.2023 09:28