Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

340092 UE Übersetzen Geisteswissenschaften: Portugiesisch (2018S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Portugiesisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 13.03. 15:30 - 17:00 Seminarraum 8 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Dienstag 20.03. 15:30 - 17:00 Seminarraum 8 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Dienstag 10.04. 15:30 - 17:00 Seminarraum 8 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Dienstag 17.04. 15:30 - 17:00 Seminarraum 8 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Dienstag 08.05. 15:30 - 17:00 Seminarraum 8 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Dienstag 15.05. 15:30 - 17:00 Seminarraum 8 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Dienstag 29.05. 15:30 - 17:00 Seminarraum 8 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Dienstag 05.06. 15:30 - 17:00 Seminarraum 8 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Dienstag 12.06. 15:30 - 17:00 Seminarraum 8 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Dienstag 19.06. 15:30 - 17:00 Seminarraum 8 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Dienstag 26.06. 15:30 - 17:00 Seminarraum 8 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

- Aperfeiçoamento de técnicas de tradução português-alemão na área de Humanidades, Aprofundamento dos conhecimentos de terminologia aproveitando para apresentar aos alunos recentes publicações da área de sociologia, psicologia, filosofia e ciências políticas no Brasil e no espaço de língua alemã
Praticaremos com trechos dos livros:

**Sociologia**
Jessé Souza. “A elite do atraso da escravidão à Lava Jato”. Numa época em que a questão das desigualdades racial e social estão, mais do que nunca, no centro de cena – dos grandes veículos de comunicação aos comentários nas redes sociais e até mesmo nas conversas das mesas de bar, onde todos parecem ter uma ideia muito bem definida do que é capaz de construir um país ideal –, o sociólogo Jessé Souza escancara o pacto dos donos do poder para perpetuar uma sociedade cruel forjada na escravidão. Esse é o pilar de sustentação de nossa elite, A Elite do Atraso. Depois da polêmica aberta pela obra A Tolice da Inteligência Brasileira e da contundência exposta em A Radiografia do Golpe, o autor apresenta obra surpreendente, forte, inovadora e crítica na essência, com um texto aguerrido e acessível. A Elite do Atraso é um livro para ser apoiado, debatido ou questionado – mas será impossível reagir de maneira indiferente à leitura contundente de Jessé Souza a ideias difundidas na academia e na mídia.

**Ciência Política**
Ladislaw Dowbor. Em “A Era do Capital Improdutivo” , o autor oferece chaves preciosas para decifrar a metamorfose do sistema e suas novas formas de dominar e concentrar riquezas

**Psicologia & Pedagogia/Neurociência**
Gerald Hüther & Helmut Bonney. „Neues vom Zappelphilipp: ADS verstehen, vorbeugen und behandeln“. Der bekannte Hirnforscher Gerald Hüther und der Familientherapeut Helmut Bonney erklären auf neuestem Stand, was Eltern über ADS wissen sollten, was sie vorbeugend tun können und warum Medikamente keine Lösung sind.

**Filosofia**
Byung-Chul Han. „Die Austreibung des Anderen: Gesellschaft, Wahrnehmung und Kommunikation heute“. Der international als »neuer Star der deutschen Philosophie« gehandelte Byung-Chul Han legt nach seinem Bestseller »Psychopolitik« sein neues Buch über Gesellschaft, Wahrnehmung und Kommunikation heute vor:
Die Zeit, in der es den Anderen gab, ist vorbei. Der Andere als Freund, der Andere als Hölle, der Andere als Geheimnis, der Andere als Verführung, der Andere als Eros verschwindet. Er weicht dem Gleichen. Die Wucherung des Gleichen macht heute die pathologischen Veränderungen aus, die den Sozialkörper befallen. Sie gibt sich dabei als Wachstum. Nicht Entfremdung, Entzug, Verbot, Verdrängung, sondern Überkommunikation, Überinformation, Überproduktion und Überkonsumtion machen ihn krank. Nicht Repression durch den Anderen, sondern Depression durch das Gleiche ist das Zeitzeichen von heute. Byung-Chul Hans neuer Essay spürt der Gewalt des Gleichen in den Phänomenen wie Angst, Globalisierung und Terrorismus nach, die die heutige Gesellschaft kennzeichnen.

"Psychopolitik" Byung-Chul Han, Pointiert legt er die Herrschafts- und Machttechnik des neoliberalen Regimes dar, die im Gegensatz zu Foucaults Biopolitik die Psyche als Produktivkraft entdeckt. Han beschreibt die neoliberale Psychopolitik in all ihren Facetten, die in eine Krise der Freiheit führt.
Im Rahmen dieser Analytik der neoliberalen Machttechnik werden darüber hinaus eine erste Theorie von Big Data und eine luzide Phänomenologie der Emotion vorgelegt. Sein neuer fulminanter Essay entwirft jedoch auch Gegenmodelle zu einer neoliberalen Psychopolitik: reich an Ideen und voller Überraschungen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Traduziremos trechos ou pequenos capítulos dos livros citados e os discutiremos em classe. A professora também dará feedback sobre os textos. Haverá, pelo menos, quatro trabalhos para nota durante o semestre.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Não será realizado exame nessa aula

Literatur

Será publicada na plataforma.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:45