Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

340101 UE Konsekutivdolmetschen I: Tschechisch (2020S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Tschechisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 09.03. 15:30 - 17:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Montag 16.03. 15:30 - 17:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Montag 23.03. 15:30 - 17:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Montag 30.03. 15:30 - 17:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Montag 20.04. 15:30 - 17:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Montag 27.04. 15:30 - 17:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Montag 04.05. 15:30 - 17:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Montag 11.05. 15:30 - 17:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Montag 18.05. 15:30 - 17:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Montag 25.05. 15:30 - 17:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Montag 08.06. 15:30 - 17:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Montag 15.06. 15:30 - 17:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Montag 22.06. 15:30 - 17:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Arbeit mit Video- und Audioaufnahmen. Intensive terminologische Aufbereitung des jeweiligen Themenfeldes. Analytisches Zuhören, Gedächtnisarbeit, Notizentechnik, Verdolmetschung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Beurteilt wird die aktive Mitarbeit und die Qualität der Dolmetschung in den Präsenzphasen sowie selbständiges Arbeiten in den Onlinephasen. Am Ende des Semesters sollen die erlernten Fertigkeiten selbständig angewendet werden können. Anwesenheitspflicht in allen Präsenzstunden, alle Onlinearbeiten sind abzugeben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ausgezeichnete Beherrschung beider Sprachen sowie Interesse an Erweiterung des eigenen Wortschatzes. "Basiskompetenz Dolmetschen" und "Notizentechnik" sind Voraussetzung. Individuelles Feedback geht auf individuelle Stärken und Übungsbedarf ein.

Prüfungsstoff

Beurteilung erfolgt laufend. Für eine positive Endnote müssen die Leistungen im Präsenzunterricht und in den Onlinephasen positiv sein.

Literatur

Wird auf der Plattform bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:22