Universität Wien
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

340133 UE Basiskompetenz Translation A Englisch (2023W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Anwesenheit in der 1. Stunde erforderlich. Studierende, die zwar angemeldet sind, aber in der ersten Stunde ohne rechtzeitige Entschuldigung nicht erscheinen, werden abgemeldet, damit Studierende auf der Warteliste nachrücken können. Falls Sie auf der Warteliste sind und an dieser Parallelveranstaltung teilnehmen möchten oder sich in der zweiten Anmeldephase angemeldet haben, wird empfohlen, in der ersten Stunde anwesend zu sein.
Eine Abmeldung von der LV ist bis 31.10. möglich. Nach diesem Zeitpunkt ist eine Abmeldung nicht mehr möglich.
In dieser prüfungsimmanenten LV herrscht Anwesenheitspflicht. Es sind 2 Fehlstunden erlaubt.

Dienstag 10.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 17.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 24.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 31.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 07.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 14.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 28.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 05.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 12.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 09.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 16.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Es werden Basiskompetenzen der translatorischen Tätigkeit mit Schwerpunkt Übersetzen und Dolmetschen erworben (Basiswissen zu einzelnen Arten der Translation, Recherchekompetenzen, thematisches Wissen, kulturelles Wissen, allgemeines Wissen).
Schwerpunkt sind translatorische Strategien in Abhängigkeit von Verwendungszweck, Zielpublikum, Textsorte, Sprachregister und Stil.
Fokussierte Übungen zu den einzelnen Arten der mündlichen und schriftlichen Translation - Diskussion, Erarbeitung von Übersetzungs- und Dolmetschstrategien, praktische Hinweise auf Erfordernisse in verschiedenen translatorischen Handlungsfeldern in Hinblick auf die Schwerpunkte des MA Translation.
Die Studierenden erhalten einen Überblick über das für die jeweilige Schwerpunktwahl im MA Translation notwendige Kompetenzspektrum.
Unterrichtssprache ist vorwiegend Englisch, gearbeitet wird in beide Richtungen einzeln und in Gruppen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche und mündliche Arbeitsaufträge im Unterricht und daheim (Einzel- und Gruppenaufgaben)
2 Tests (De-En und En-De)

Für die einzeln und in Gruppen zu erbringenden Hausübungen und Übungen im Unterricht sind alle Hilfsmittel mit Ausnahme von Maschinübersetzung, Textgenerationssoftware und sonstigen KI-basierten Anwendungen erlaubt. Die Aufgaben sind selbständig und ohne fremde Hilfe zu erbringen.

Bei den Tests sind physische Wörterbücher und Unterrichtsunterlagen (physisch) erlaubt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Anwesenheit (max. 2 Fehlstunden)
- Erledigung der Arbeitsaufträge
- Kenntnis der im Unterricht besprochenen theoretischen Grundlagen
- Selbständige Anwendung der in den Übungen veranschaulichten Strategien und Lösungsvorschläge auf neue Texte und Arbeitssituationen
- Entwicklung einer persönlichen Methodik zur adäquaten Umsetzung der LV-Inhalte

Beurteilungsmaßstab:
- Arbeitsaufträge max. 50 Punkte
- Zwischentest En-De 25 Punkte
- Abschlusstest De-En 25 Punkte

Für eine positive Beurteilung der Lehrveranstaltung sind 60 Punkte erforderlich.

1 (sehr gut) 100-90 Punkte
2 (gut) 89-81 Punkte
3 (befriedigend) 80-71 Punkte
4 (genügend) 70-60 Punkte
5 (nicht genügend) 59-0 Punkte

Für verspätete Hausübungen wird eine Notenstufe (oder anteilig Punkte) pro begonnener Woche abgezogen.

Prüfungsstoff

Alle in der Lehrveranstaltung vermittelten Inhalte und Kompetenzen. Der Schwerpunkt liegt auf der Anwendung des erworbenen Wissens zur Erledigung verschiedener Arbeitsaufträge, die auf die im Unterricht besprochenen und geübten Inhalte aufbauen.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 01.09.2023 11:28