Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

340156 UE Übersetzen Technik und Naturwissenschaften: Japanisch (2018W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Japanisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 11.10. 14:00 - 15:30 Seminarraum 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 2.OG
Donnerstag 18.10. 14:00 - 15:30 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Donnerstag 25.10. 14:00 - 15:30 Seminarraum 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 2.OG
Donnerstag 08.11. 14:00 - 15:30 Seminarraum 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 2.OG
Donnerstag 15.11. 14:00 - 15:30 Seminarraum 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 2.OG
Donnerstag 29.11. 14:00 - 15:30 Seminarraum 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 2.OG
Donnerstag 06.12. 14:00 - 15:30 Seminarraum 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 2.OG
Donnerstag 13.12. 14:00 - 15:30 Seminarraum 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 2.OG
Donnerstag 10.01. 14:00 - 15:30 Seminarraum 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 2.OG
Donnerstag 17.01. 14:00 - 15:30 Seminarraum 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 2.OG
Donnerstag 24.01. 14:00 - 15:30 Seminarraum 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 2.OG
Donnerstag 31.01. 14:00 - 15:30 Seminarraum 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Übersetzung japanischer Texte ins Deutsche und umgekehrt. Die Übung zielt darauf ab, Fachübersetzungskompetenzen in den Sprachen Japanisch und Deutsch zu entwickeln.
Die Ausgangstexte werden eine Auswahl an Textsorten abdecken und sich mit Themen aus dem Bereich der Technik und Naturwissenschaft beschäftigen.
Im Zuge des Translationsprozesses werden Themen wie Recherchemethoden und -tools, Fachsprache, Textsortenkonventionen, Qualitätssicherung, Lektorat und Textoptimierung behandelt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aktive Mitarbeit, Hausübungen (inkl. Plattformarbeit), schriftliche Prüfungen. Als Hilfsmittel bei den Tests dürfen ein- und zweisprachige Wörterbücher sowie elektronische Wörterbücher verwendet werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Zur positiven Absolvierung der Lehrveranstaltung müssen 60% aller Teilleistungen positiv erfüllt sein. Es besteht Anwesenheitspflicht (max. 2 Fehlstunden).

Prüfungsstoff

Die in der Lehrveranstaltung behandelten Themen.

Literatur

Wird in der Lehrveranstaltung bekanntgegeben und über Moodle zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:45