Universität Wien
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

340157 UE Text und Kommunikation schriftlich und mündlich Rumänisch (2023W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Rumänisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 09.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Montag 16.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Montag 23.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Montag 30.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Montag 06.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Montag 13.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Montag 27.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Montag 04.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Montag 11.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Montag 08.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Montag 15.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
Die Studierenden weisen ihre Sprach- und Textkompetenz zum auftrags- und mediumsspezifischen Texten mit einem hohen Maß an Korrektheit in realitätsnahen Kommunikationssituationen nach.
Die Studierenden erlernen Strategien für Auftragsanalyse, AT-Analyse und ZT-Planung

Inhalte: authentische mündliche u. schriftliche Texte

Methoden: dialogisches, entdeckendes, kooperatives Lernen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die LV ist prüfungsimmanent.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit, aktive Mitarbeit, pünktliche Abgabe der Hausübungen
Die Leistungsbeurteilung erfolgt augrund mehrerer Teilleistungen:
zwei schriftliche Leistungserhebungen (40 Punkte), zwei mündliche Leistungserhebungen (40 Punkte), Mitarbeit (10 Punkte)
Notenschlüssel:
60-70: Genügend
71-80: Befriedigend
81-90: Gut
91-100: Sehr gut

Prüfungsstoff

Literatur

BRINKER, Klaus (2005): Linguistische Textanalyse. Eine Einführung in Grundbegriffe und Methoden. Berlin.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 27.09.2023 16:48