Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

340174 UE Konsekutivdolmetschen I: Bosnisch/Kroatisch/Serbisch (2018W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Bosnisch/Kroatisch/Serbisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 16.10. 15:30 - 17:00 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Dienstag 23.10. 15:30 - 17:00 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Dienstag 30.10. 15:30 - 17:00 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Dienstag 06.11. 15:30 - 17:00 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Dienstag 13.11. 15:30 - 17:00 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Dienstag 20.11. 15:30 - 17:00 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Donnerstag 22.11. 14:00 - 15:30 Seminarraum 8 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Dienstag 27.11. 15:30 - 17:00 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Dienstag 04.12. 15:30 - 17:00 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Dienstag 11.12. 15:30 - 17:00 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Dienstag 08.01. 15:30 - 17:00 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Dienstag 15.01. 15:30 - 17:00 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Dienstag 22.01. 15:30 - 17:00 Seminarraum 4 ZfT Philippovichgasse 11, EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Aufbauend auf die grundlegende Dolmetschfertigkeit, wie sie im Bachelorstudium und in der LV "Basiskompetenz Translation" inkl. Einführung in die Notizentechnik vermittelt wird, bietet diese Übung den Aufbau der grundlegenden Dolmetschkompetenzen (Gedächtnis, Notizen, Präsentation). Konsekutivdolmetschen einfacher und anfangs auch kurzer Passagen; gegebenenfalls Verfeinerung der Notizentechnik. Es wird dringend empfohlen, vorher die sprachübergreifende LV "Basikompetenz Dolmetschen" sowie "Basiskompetenz Translation" zu absolvieren.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Gesamtbeurteilung:
Die folgenden Teilleistungen fließen in die Beurteilung ein:
50 %: Mehrere benotete Präsenzleistungen im Laufe des Semesters in beiden Sprachen
Die Vorbereitung erfolgt auf Grund vorhergehender Recherche und Terminologiearbeit in Form von Hausübungen, mit oder ohne Themenankündigung.
20 %: regelmäßige Hausübungen
30 %: abschließende Leistungsüberprüfung bestehend aus
a) abschließende Leistungsüberprüfung – benotete Dolmetschung einer einheitlichen Rede BKS-DE (15 %)
b) abschließende Leistungsüberprüfung - benotete Dolmetschung einer einheitlichen Rede DE-BKS bzw. eine zweite Dolmetschung ins DE für C-Sprachler (15 %)

Es besteht im Übrigen Anwesenheitspflicht für alle prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen am ZTW.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung für positive Beurteilung: positive Mitarbeit und positive Dolmetschleistungen in beiden Sprachen.

Prüfungsstoff

Gedächtnisübungen, Konzentrationsübungen, Dolmetschen mit und ohne Notizen, Steigerung der Länge und Schwierigkeit der Texte.

Literatur

Wird allenfalls in der LV bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:45