Universität Wien FIND

340183 UE Textkompetenz schriftlich: Russisch (2017W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Russisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 13.10. 12:30 - 14:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Freitag 20.10. 12:30 - 14:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Freitag 03.11. 12:30 - 14:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Freitag 10.11. 12:30 - 14:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Freitag 17.11. 12:30 - 14:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Freitag 01.12. 12:30 - 14:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Freitag 15.12. 12:30 - 14:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Freitag 12.01. 12:30 - 14:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Freitag 19.01. 12:30 - 14:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Freitag 26.01. 12:30 - 14:00 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: Erstellen von bestimmten Texten laut Anforderung des Auftraggebers. Erweiterung der Kenntnisse der russischen Idiomatik und Stilistik.
Inhalte: Erweiterung der Ausdrucksmöglichkeiten im Russischen und Vertiefen der Text- und Kulturkompetenz. Strategien für einen professionellen Umgang mit Textaufträgen, konkret mit Auftragsanalyse, der Analyse der Ausgangstextmaterialien, Zieltextkonzipierung, Textproduktion, Textoptimierung und Produktargumentation für schriftliche Zieltexte.
Methode: Analyse deutscher und russischer Texte aus verschiedenen Themenbereichen. Transportieren der Inhalte in die russische Sprache konform mit der Definition des Auftrages.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungsbeurteilung erfolgt auf Basis mehrerer Leistungen und Leistungserhebungen: mündliche und schriftliche Beiträge, Leistungserhebung während des Semesters und Leistungserhebung am Ende des Semesters im Verhältnis
20% (Diskussionsbeiträge und Aufträge in der LV) : 20% (schriftliche Aufträge) : 30 % (Leistungserhebung während des Semesters) : 30% (Leistungserhebung am Ende des Semesters).
Hilfsmittel während der schriftlichen Leistungserhebungen sind nicht erlaubt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit und Mitarbeit in der Lehrveranstaltung sind eine Mindestanforderung für eine positive Beurteilung. Die für die Leistungsbeurteilung relevanten Anforderungen sind zu mindestens 60% zu erfüllen.

Prüfungsstoff

Inhalte der Lehrveranstaltung (inkl. Selbstlernmaterialien auf der Moodle-Plattform).

Literatur

Wird in der LV und auf der Moodle-Plattform bekannt gegeben. Übungsunterlagen werden während des Semesters auf der Lernplattform ausgestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:43