Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

340224 UE Konsekutivdolmetschen I: Rumänisch (2017W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Rumänisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 11.10. 14:00 - 15:30 Seminarraum 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Mittwoch 18.10. 14:00 - 15:30 Seminarraum 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Mittwoch 25.10. 14:00 - 15:30 Seminarraum 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Mittwoch 08.11. 14:00 - 15:30 Seminarraum 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Mittwoch 15.11. 14:00 - 15:30 Seminarraum 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Mittwoch 29.11. 14:00 - 15:30 Seminarraum 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Mittwoch 06.12. 14:00 - 15:30 Seminarraum 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Mittwoch 13.12. 14:00 - 15:30 Seminarraum 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Mittwoch 10.01. 14:00 - 15:30 Seminarraum 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Mittwoch 17.01. 14:00 - 15:30 Seminarraum 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Mittwoch 24.01. 14:00 - 15:30 Seminarraum 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Mittwoch 31.01. 14:00 - 15:30 Seminarraum 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele
Vertiefung der dolmetscherischen Fähigkeiten und Fertigkeiten unter besonderer Berücksichtigung sowohl der situationsbezogenen als auch der inhaltlichen, sprachlichen und rhetorischen Aspekte

Inhalt
In dieser LV werden wichtige Strategien und Arbeitstechniken des Gesprächs- und Konsekutivdolmetschens erworben. Es werden originalsprachliche deutsche und rumänische Texte für verschiedene Anlässe in Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft gedolmetscht. Das Spektrum umfasst politische Reden, Ansprachen, Interviews, Vorträge etc. Die Studierenden erstellen fallweise selbst Referate und Präsentationen zur Verdolmetschung durch die KollegInnen.

Methoden
Übung, Diskussion, Präsentation, Einzel- und Teamarbeit.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die LV ist prüfungasimmanent.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Primär- und Sekundärliteratur werden in der LV bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Die LVA ist auch als individuelle Fachvertiefung für die Schwerpunkte Fachübersetzen und Sprachindustrie sowie Literatur-Kunst-Medien verwendbar.

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:43