Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

340240 UE Konferenzsimulation (2019W)

8.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Präsenzeinheiten: 10.10./17.10./31.10./21.11./12.12./09.01./23.01
am 31.10. und 09.01. zusätzlich 11-12:30 (Konferenzen)
Die anderen Termine sind Online-Einheiten

Donnerstag 10.10. 09:30 - 11:00 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Donnerstag 17.10. 09:30 - 11:00 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Donnerstag 24.10. 09:30 - 11:00 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Donnerstag 31.10. 09:30 - 11:00 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Donnerstag 31.10. 11:00 - 12:30 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Donnerstag 07.11. 09:30 - 11:00 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Donnerstag 14.11. 09:30 - 11:00 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Donnerstag 21.11. 09:30 - 11:00 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Donnerstag 05.12. 09:30 - 11:00 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Donnerstag 12.12. 09:30 - 11:00 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Donnerstag 09.01. 09:30 - 11:00 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Donnerstag 09.01. 11:00 - 12:30 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Donnerstag 16.01. 09:30 - 11:00 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Donnerstag 23.01. 09:30 - 11:00 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Für Fortgeschrittene! Teilnahme erst nach MEHREREN positiv absolvierten SIM-LVA sinnvoll. Idealerweise nach der VO Konferenzterminologie und int. Organisationen.

Lernergebnisse:
Sie können
- dolmetschtechnische und berufspraktische Aspekte von Konferenzeinsätzen benennen.
- Konferenzterminologie in der Praxis anwenden.
- sich auf den Einsatz als KonferenzdolmetscherInnen adäquat vorbereiten.
- einen Dolmetschauftrag professionell abwickeln (Anbotslegung, Kundenkontakt, Honorarnote).
- die geltende Kabinenetikette einhalten.
- Ihre und andere Dolmetschleistungen analysieren und bewerten.

Methoden:
Konferenzsimulationen mit praxisnaher Vorbereitung und Nachbesprechung.
Theoretischer Input und Diskussion zu Auftragsabwicklung, Recherche, Kabinenetikette, Teamarbeit, Besetzungsmodalitäten etc.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

100%ige Anwesenheit in den Präsenzeinheiten, aktive Mitarbeit in der Lehrveranstaltung und in den Online-Phasen, rechtzeitige Abgabe der Aufgaben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Teilnahme erst nach mehreren positiv absolvierten SIM- und KONS-LVA sinnvoll.
Durchgehende Anwesenheit und aktive Mitarbeit in der Lehrveranstaltung und in den Online-Phasen.
Beurteilung: Teilgenommen/Nicht teilgenommen.

Prüfungsstoff

Keine Prüfung.

Literatur

Herbert, Jean (1980) Conference terminology: a manual for conference members and interpreters in English, French, Spanish, Russian, Italian, German, Hungarian. 2. überarbeitete Ausgabe. Amsterdam [u.a.] : Elsevier Scientific.

AIIC Code of Honour https://aiic.net/page/6724

AIIC Professional standards https://aiic.net/page/6746/professional-standards/lang/1

Universitas Austria Berufs- und Ehrenordnung http://www.universitas.org/de/information/publikationen/statuten/

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:22