Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

340306 UE Übersetzen Geisteswissenschaften: Tschechisch (2020S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Tschechisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 11.03. 14:00 - 15:30 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Mittwoch 18.03. 14:00 - 15:30 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Mittwoch 25.03. 14:00 - 15:30 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Mittwoch 01.04. 14:00 - 15:30 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Mittwoch 29.04. 14:00 - 15:30 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Mittwoch 06.05. 14:00 - 15:30 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Mittwoch 13.05. 14:00 - 15:30 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Mittwoch 20.05. 14:00 - 15:30 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Mittwoch 27.05. 14:00 - 15:30 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Mittwoch 03.06. 14:00 - 15:30 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Mittwoch 10.06. 14:00 - 15:30 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Mittwoch 17.06. 14:00 - 15:30 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Mittwoch 24.06. 14:00 - 15:30 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Gemeinsames Übersetzen deutscher und tschechischer Fachtexte aus den verschiedenen Fachbereichen der Kultur- und Geisteswissenschaften (Kunstgeschichte, Geschichtswissenschaften, Architektur usw.), beginnend mit der Auftragsanalyse, dann folgt die Recherche und Terminologiearbeit bis hin zum Verfassen eines adäquaten Zieltextes. Arbeitsstrategien (wie kommuniziere ich mit dem Auftraggeber, wie schätze ich meinen Arbeitsaufwand ein) sowie Übersetzungsstrategien werden vermittelt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Präsentation einer Hausarbeit (Produktargumentation) - 30%
Aktive Mitarbeit (u. A. pünktliche Abgabe der zu übersetzten Texte) - 50%
1 schriftlicher Test (alle Hilfsmittel inklusive Internet erlaubt) - 20%

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der derzeitigen Lage wird der Präsenzunterricht bis Ende des Sommersemesters online abgehalten. Der schriftliche Test wird im SS 2020 entfallen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden sollte eigenständig einen Übersetzungsauftrag abwickeln können, inklusive Vorbereitung, Recherche im Internet, Verwendung von Wörterbüchern und Umgang mit dem Auftraggeber.

Prüfungsstoff

Besprechung der von Studierenden vorbereiteten Übersetzungen (interaktive Übung). Die Studierenden melden sich zu einem Termin an, vor dem sie eine druckreife Übersetzung abgeben, diese wird beim Präsentationstermin besprochen. Sie bereiten alle anderen Texte des Semesters so vor, dass sie in der Lage sind, alternative Strategien oder Formulierungen vorzuschlagen.

Literatur

Radegundis Stolze: Fachübersetzen - Ein Lehrbuch für Theorie und Praxis

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:22