Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

340328 UE Konsekutivdolmetschen II: Rumänisch (2019W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Rumänisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 07.10. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 14.10. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 21.10. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 28.10. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 04.11. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 11.11. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 18.11. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 02.12. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 09.12. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 16.12. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 13.01. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 20.01. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Montag 27.01. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
Die Studierenden sollen:
- ihre Dolmetschkompetenz entwickeln
- ihre Recherchekompetenz verfeinern
- ihre muttersprachliche und fremdsprachliche Kompetenz vertiefen
- ihr Fach- und Sachwissen verbessern
- ihre Terminologiebestände erweitern

Inhalte:
Konsekutivdolmetschung von Videos und von Live-Vorträgen, die dolmetschrelevante Themen für Österreich, Rumänien und Deutschland behandeln

Methoden:
- Konsekutivdolmetschen
- Analyse der für das KD spezifischen Dolmetschstrategien
- Peer-to-Peer-Feedback, kontinuierliches Feedback durch die Lehrende
- Festigung der Terminologie und der idiomatischen Ausdrücke
- Vorbereitung auf die Modulprüfung und auf die Praxis
- Simulieren von tatsächlichen Aufträgen
- Vorträge durch die Studierenden

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Dolmetschleistungen, Mitarbeit, Vorträge

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Matyssek, Heinz (1989) "Handbuch der Notizentechnik für Dolmetscher: ein Weg zur sprachunabhängigen Notation". Heidelberg: Groos.

Rozan, Jean-Francois (1956) "La prise de notes en interprétation consécutive".Genève: Georg. (auch englisch "Note-taking in consecutive interpreting" (2002).)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:22