Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

340379 VO Einführung ins Dolmetschen (2017W)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft

Details

max. 1000 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Beginn: 12. Oktober

Donnerstag 05.10. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Donnerstag 12.10. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Donnerstag 19.10. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Donnerstag 09.11. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Donnerstag 16.11. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Donnerstag 23.11. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Donnerstag 30.11. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Vermittlung von Grundlagenwissen im Bereich Dolmetschen: Die Vorlesung mit interaktivem Charakter bietet einen Überblick über verschiedene Einsatzgebiete des Dolmetschens und ihre Spezifika: politisches und diplomatisches Dolmetschen, Dolmetschen in supranationalen und internationalen Organisationen, Dolmetschen bei Gerichten und Behörden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung, keine Hilfsmittel.
Termine: siehe Ankündigungen des SSC.
Abholung bzw. Besprechung der Prüfungsarbeit: Montag 18 bis 19 Uhr.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Prüfung besteht aus 7 offenen Fragen aus der Pflichtliteratur bzw. Ausführungen in der Vorlesung.
Notenschlüssel: 7 richtig beantwortete Fragen = Sehr gut; 6 richtig beantwortete Fragen = Gut; 5 richtig beantwortete Fragen = Befriedigend; 4 richtig beantwortete Fragen = Genügend. Weniger als 4 beantwortete Fragen = Nicht genügend.

Prüfungsstoff

Bowen, Margareta. 1998. Geschichte des Dolmetschens. In: Handbuch Translation. Herausgegebenen von Snell-Hornby, Mary et al. Tübingen: Stauffenburg, 43-46.
Kadric, Mira. 2009. 3. Aufl. Dolmetschen bei Gericht. Anforderungen, Erwartungen, Kompetenzen. Wien: luv.
Kadric, Mira. 2011. Dialog als Prinzip. Für eine emanzipatorische Praxis und Didaktik des Dolmetschens. Tübingen: Narr. (Kap. Dolmetschen)
Kadric, Mira & Kaindl, Klaus. (Hrsg.) 2016. Berufsziel Übersetzen und Dolmetschen. Tübingen: Narr. (Kap. Dolmetschen)
Kadric, Mira & Zanocco, Giulia. 2017. Dolmetschen in Politik und Diplomatie. Wien: facultas.

Literatur

Weiterführende, empfohlene Literatur:
Feldweg, Erich. 1996. Der Konferenzdolmetscher im internationalen Kommunikationsprozess. Heidelberg: Groß.
Pöchhacker, Franz. 2000. Dolmetschen.Tübingen: Stauffenburg.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:43