Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

340380 UE Rechtsübersetzen: Englisch (2019W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 08.10. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 15.10. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 22.10. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 29.10. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 05.11. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 12.11. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 19.11. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 03.12. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 03.12. 18:30 - 20:00 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG
Dienstag 10.12. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 17.12. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 07.01. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 14.01. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 21.01. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Dienstag 28.01. 17:00 - 18:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Übersetzen diverser Textsorten in verschiedenen umfangreich zu erarbeitenden Bereichen und Rechtsgebieten: Verträge & Firmenunterlagen, gerichtliche und behördliche Schriftstücke etc. (beide Sprachrichtungen)
Begleitend: Strukturierte Terminologiearbeit
Verpflichtende Grundlage: CAT-Tool-Benutzung

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Laufende aktive Beteiligung & Erledigung kleiner Aufgaben (10 %), Übersetzung von Hausarbeiten (20 %), Zwischentest (35 %), Abschlusstest (35 %); für eine positive Beurteilung ist eine Abwesenheit bei maximal zwei Lehrveranstaltungsterminen zulässig

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Weiterentwicklung bereits erworbener Übersetzungsstrategien bei rechtlichen Fachtexten; Abbildung des gesamten Übersetzungsprojekts von Aufwandsschätzung/Angebot und Beauftragung/Übersetzungsbeschluss des Gerichts bis Honorarnote/Rechnungslegung/Gebührennote; Recherche, Terminologiearbeit, CAT-Tool-Einsatz; Stärkung von Team- und Kritikfähigkeit

Prüfungsstoff

Hausarbeiten als zweistufiger Prozess: Die Studierenden übernehmen wechselweise die Rolle des Übersetzens oder Korrekturlesens (je eine Hausarbeit in jede Sprachrichtung); Präsentation und Besprechung des simulierten Auftragsablaufs sowie der übersetzten und Korrektur gelesenen Texte in der Lehrveranstaltung, Erörterung der Terminologiedokumentation und der identifizierten Herausforderungen;
Zwischentest & Abschlusstest über die Themengebiete der Hausarbeiten

Literatur

Wird in der LV bekanntgegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:22