Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

340395 UE Psychisches Erleben beim Dolmetschen (2021S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 27.05. 09:00 - 13:30 Digital
Freitag 04.06. 09:00 - 13:30 Digital
Donnerstag 10.06. 09:00 - 13:30 Digital
Freitag 11.06. 13:00 - 17:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In der LV soll anhand einschlägiger Lektüre, Gruppenarbeiten und Diskussionen im Unterricht erarbeitet und reflektiert werden, welche psychischen Prozesse beim Dolmetschen ablaufen, insbesondere im Kontext des Community Interpreting, mit Schwerpunkt Psychotherapie.
Die LV wird in Tandem abgehalten, mit Mag. Uta Wedam, die als Supervisorin für DolmetscherInnen (im Kontext der Psychotherapie) tätig ist und ihre reichhaltige Erfahrung einbringen wird.
- Ziele: Erlangung von reflexivem Wissen über psychodynamische Aspekte des Dolmetschens in verschiedenen Kontexten; Umgang mit belastenden Gefühlen
- Inhalte: Erarbeitung und Vermittlung relevanter Inhalte (z.B. Phänomene der Übertragung und Gegenübertragung, Anforderungen und Erwartungshaltungen an die DolmetscherInnen etc.)
- Methode: Input durch die LV-Leiterinnen, Diskussion und Erfahrungsaustausch in der Gruppe, Lektüre einschlägiger Texte, Rollenspiele, schriftliche Beschreibungen und Reflexionen etc.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit und aktive Mitarbeit; Hausaufgaben; schriftliche Abschlussreflexion.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit und aktive Mitarbeit, Hausaufgaben, Teilnahme an der schriftlichen Abschlussreflexion

Prüfungsstoff

Wird im Laufe der LV auf Moodle bekanntgegeben.

Literatur

Wird im Laufe der LV auf Moodle bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 23.04.2021 11:29